radiomuseum.org

Röhrenbezeichnung Schrack 1927

Moderatoren:
Jürgen Stichling Ernst Erb Vincent de Franco Bernhard Nagel Mark Hippenstiel Eilert Menke 
 
Bitte klicken Sie ganz oben rechts das blaue Info-Zeichen, um Instruktionen/Hilfe zu erhalten.
Forum » Marken- und Firmengeschichten » RADIOFIRMEN / MARKEN im RADIO-MUSEUM » Röhrenbezeichnung Schrack 1927
           
Rüdiger Walz
Rüdiger Walz
Ratsmitglied
D  Beiträge: 665
Schema: 142
Bilder: 197
09.Jun.20 11:16

Anzahl Danke: 2
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   1

Interessant ist vielleicht folgender exotischer Hinweis aus Funk-Bastler 1927, Heft 14 zu Schrack Röhren::

"Die Buchstaben S,L und E bezeichnen stets die Ballonform der Röhre, und zwar bedeutet L eine Ballonhöhe von 70 und einen Durchmesser von 30 mm, S eine Höhe von 110 und einen Durchmesser von 44 mm, E eine Höhe von 110 und einen Durchmesser von 54 mm."

genannt werden in der Tabelle die Röhren von Schrack, Wien: TS 1, TS 4, TL 1, TL 4, AS 4, RS 2, RS 4, OE 4, ZE 4, WE 4, wobei die Zahl offensichtlich in etwa die Heizspannung angibt.

Die Kolbenmaße als Bestandteil der Röhrencodierung war zumindest mir bisher unbekannt. 

Rüdiger Walz

  
rmXorg