radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Röhrenseiten und Varianten

Moderators:
Ernst Erb Jacob Roschy Martin Renz Bernhard Nagel 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Valves / tubes - Semiconductors » Valves / Tubes; practical use and procurement » Röhrenseiten und Varianten
           
Wolfgang Bauer
Wolfgang Bauer
 
A  Articles: 2412
Schem.: 14054
Pict.: 6944
02.Jun.05 01:47

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1 Sg. Herr Erb,

ich habe mir überlegt, wie wir die Röhrenseiten weiterhin übersichtlich gestalten können.
Wenn Sie jetzt jede Variante extra anlegen, wird das ein unübersichtliches Werk.
Es sollte unter dem Suchbegriff z.B. AZ12 nur eine Möglichkeit geben, um auf die Röhre zu kommen.
Auf dieser Seite sollen alle Daten, Sockelbilder und Kennlinien etc. vorhanden sein. Auch ein typisches Bild der Röhre soll dort bleiben (wenn möglich die älteste Ausführung).
Auf dieser Hauptseite sollen dann auch die verschiedenen Hersteller mit einer aufrufbaren Unterseite pro Hersteller angeführt sein, auf die man dann herstellerbezogene Bilder laden kann.
Natürlich soll der Hersteller nur dann angeführt werden, wenn es auch Bilder dazu gibt.
So ist alles schön unter einem Begriff zu finden und auf den Unterseiten kann man auch die Weiterentwicklung der Röhre bei den einzelnen Herstellern sehen.

MfG. WB
Albrecht Schwaderer
Albrecht Schwaderer
 
D  Articles: 130
Schem.: 166
Pict.: 132
05.Jun.05 12:56

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2 Guten Abend,

also 3 mal ein Suchergebnis für eine Röhre zu erhalten finde ich nicht so gut. Warum nicht so Verfahren wie z.B bei der AZ11, wo unter MEHR die ganzen Varianten sichtbar werden? Würde ich unbedarft ein Suchergebnis mit 3 Einträgen erhalten, würde ich 3 technisch verschiedene Röhren erwarten. Da das aber nicht der Fall ist befürworte ich den Vorschlag von Herrn Bauer, dass man es bei einer Seite belässt, wenn sich die Röhren nicht technisch oder vom Material, Glas/ Metall bei gleicher Bezeichnung, unterscheiden.

Schönen Abend auch noch

Albrecht Schwaderer



Attachments:

Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5653
Schem.: 13753
Pict.: 30965
06.Jun.05 09:19

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3 Danke für die beiden konstruktiven Ratschläge.

Es ist schon so vorgesehen, dass wir zwischen der Röhre und ihren Varianten unterscheiden. Man soll auch nicht alle Daten wiederholen müssen (man kann dann gar nicht) etc. Das System soll gewisse Angaben verknüpfen, doch sollen die Variantenseiten so klein als möglich bleiben. Man kann mit einem Klick wieder die Hauptseite erhalten.

Aber: Während zwei Wochen ist Fabian, der Entwickler, nicht da, zudem haben wir noch andere Programme zu lösen. Deshalb habe ich ein Provisorium eingerichtet ("Unterstrich-Röhren" und Varianten). Wahrscheinlich werde ich es so einrichten, dass man klicken kann, ob man die Variantenseiten sehen will oder nicht und auf der Hauptseite mit einem Klick die Varianten erhält. Diese sollen wahrscheinlich als neue Fenster kommen - oder aneinander gehängt (Scrollen statt blättern), evtl. auch noch mit Wahl, ob nur je erstes Bild oder die Seiten.

Jedenfalls sind die Variantenanzeigen kleiner als eine Seite, vielleicht hintereinander gefächert oder aneinander gehängt, dann nur klickbare Bilder unter der Hauptseite. Die Bilder kann man dann zu Seiten mit Info und Grossbild klicken. Die Varianten kann man als Firma sehen aber möglicherweise auch noch verschiedene Varianten pro Firma. Es sind leider zwei verschiedene Gesichtspunkte: Firma oder Ausführungsformen überhaupt. Ich will aber mit diesen Sätzen nur die mögliche Komplexität aufzeigen, keinen festgelegten Lösungsweg.

Der erste Schritt sollte getan sein (ist aber vielleicht noch nicht getestet): Dass man Varianten nicht einem Modell zuteilen kann. Es geht also schon in die von Ihnen skizzierte Richtung - aber die genaue Lösung muss ich noch studieren. Beispielsweise sollen es nicht nur Bilder sein, sondern zumindest auch das Bemerkungsfeld, den Hersteller und die Ankündigungs und Herausgabedaten. Das Bemerkungsfeld möchte ich noch in die fünf Sprachen teilen, damit für die Sprachunterscheidung kein HTML nötig ist und man nicht "fremde Sprachen" (über-) lesen muss. Sie sehen: ein bisschen "unmöglich" ...

Ich möchte momentan in erster Linie soweit kommen, dass wir Röhrendatierungen für euroäische Röhren soweit wie möglich exakt bezüglich Erstserie darstellen können. An die US-Röhren wage ich in dieser Beziehung noch gar nicht zu denken ... Letztlich sollen diese Daten verhindern, dass wir von Mitgliedern gewisse Falschdatierungen von Radios erhalten und nicht bemerken. Dazu will ich eine automatische Prüfung (Warnung evtl. schon an den Eingeber aber eher erst an die Admins ...)  herstellen.

Das ganze System Röhren sollte vielleicht einmal wie mit den Modellen laufen können: Jedes Mitglied kann Röhren und Varianten anlegen, spezielle Admins prüfen das und geben frei. Ist aber noch längere Zeit ein Wunschtraum, da sowohl programmtechnisch als organisatorisch zu aufwändig. Wo sind weitere Röhrenspezialisten, die sich wirklcih dafür einsetzen? Die haben wir noch nicht ... Möglicherweise müssen wir zuerst einmal Content (Inhalt) haben und Funktionalitäten, die speziell sind, und zwar so, dass eigentliche Röhrensammler angesprochen sind und beispielsweise so posten, wie ich das mit dem Stichwort Liebenröhre angefangen habe - geschichtlich und technisch besonders interessant. Man soll z.B. sehen können: Wie sah das 1914 in den einzelnen Ländern aus - oder 1910 oder 1916 etc.
Den Beginn finden Sie z.B. bei
http://www.radiomuseum.org/tubes/tube_lieben-roehre_aeg_gross.html
Das entscheidende Patent, wenn Sie dort auf die Vorgängerröhre klicken: Liebenröhre Prototyp.

Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5653
Schem.: 13753
Pict.: 30965
18.Apr.11 17:12

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4

Kriterien für Varianten und Unterstrich-Röhren

Leider hatte ich da einen neuen Thread ohne die Vorgeschichte anlegen müssen.
Den verbinde ich hier.

  
rmXorg