radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

saba: Saba 41W Einstellung der Kathodenspannung

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » saba: Saba 41W Einstellung der Kathodenspannung
           
Peter Breu
Peter Breu
 
D  Articles: 305
Schem.: 12
Pict.: 1925
13.Jul.20 13:00

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Hallo

auf der Rückseite des Gerätes befindet sich ein grosser regelbarer Drahtwiderstand. Dieser sitzt in der Zuleitung der Kathode der letzten RENS1204. Auf welchen Wert soll man diesen einstellen?

Wäre für Hilfe sehr dankbar.

Freundliche Grüße

PBr

Rüdiger Walz
Rüdiger Walz
Officer
D  Articles: 652
Schem.: 142
Pict.: 197
15.Jul.20 11:44
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Einen Hinweis dazu findet man in der Bedienungsanleitung (siehe unter den Bildern zu dem Geät) unter "Gitterspannungseinstellung".

Der Widerstand stellt die Gittervorspannung der Audionröhre ein. Bei Linksanschlag des Lautstärkereglers sollen schwache Sender nicht mehr hörbar sein und starke Sender eben noch ganz schwach. Eine Nachjustierung ist nur bei Wechsel der Audionröhre notwendig.

Grüsse

Rüdiger Walz

 

Peter Breu
Peter Breu
 
D  Articles: 305
Schem.: 12
Pict.: 1925
15.Jul.20 12:40

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Hallo Herr Walz,

vielen Dank für Ihre Informationen. Die Anleitung unter den Bildern habe ich gefunden.

Bei meinem Gerät ist der Widerstand leider defekt. Deswegen muss ich diesen reparieren und somit wieder justieren. (Drahtwiderstand-> Draht ist oxidiert und gerissen)

Freundliche Grüße

  
rmXorg