radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

saba: W; Meersburg, verschiedene Modelle

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Dietmar Rudolph † 6.1.22 Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » saba: W; Meersburg, verschiedene Modelle
           
Martin Steyer
Martin Steyer
Editor
D  Articles: 665
Schem.: 1403
Pict.: 4926
18.Nov.09 12:26

Count of Thanks: 17
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Beim Meersburg W von 1950/1951 gab es offensichtlich vier verschiedene Modelle:

1. Meersburg W: Dies ist die Standardausführung, nur mit AM (2xKW, MW, LW) ohne UKW

2. Meersburg W-US: Mit ab Werk eingebautem UKW-Superhet-Vorsatz UKW-S. Nicht im Handbuch des Rundfunkhandels aufgeführt!

3. Meersburg W-UA: Mit ab Werk eingebautem UKW-Pendler UKW-A (UA), Röhre ECH43. Diese Ausführung ist im Handbuch des Rundfunkhandels 1950/51 neben dem einfachen Meersburg angegeben. Die zum jetzigen Zeitpunkt eingestellten Bilder beim Modell gehören definitiv zum UA2!

4. Meersburg W-UA2: Mit ab Werk eingebautem UKW-Pendler UKW-A2 (UA2), Röhren EF42, EF41. Dies ist offenkundig das Nachfolgemodell des UA mit verbessertem Pendelvorsatz. Gerät habe ich zur Neuanlage vorgeschlagen.

Die Typen 2, 3 und 4 hatten die Zusatzbezeichnungen nicht direkt auf der Rückwand eingestanzt, es wurden braune Papierzettel hinter die Bezeichnung "Meersburg" geklebt, eine Praxis, die SABA offensichtlich häufiger bei Typenänderungen verwendete, z.B. die ersten Geräte der Serie W5, die zu W5-3D geändert wurden. Auch beim Freiburg 3DS gibt es Modelle, wo das "3DS" erst nachträglich angebracht wurde. Das war wahrscheinlich die große "Umbauaktion" zur Funkausstellung 1954, als SABA nachträglich die Seitenlautsprecher einsetzte.

Bitte durchforsten Sie Ihre Bestände, denn vom Typ 3 (Meersburg W-UA) fehlen bisher Bilder!

  
rmXorg