radiomuseum.org

Senderöhre mit wechselbarer Kathode?

Modérateurs:
Jacob Roschy Martin Renz Ernst Erb Bernhard Nagel 
 
Cliquez sur le bouton d'information bleu pour en apprendre plus sur cette page.
Forum » Tubes (Lampes) - Semi-Conducteurs » Tubes d'émission » Senderöhre mit wechselbarer Kathode?
           
Stefan Heimers
Stefan Heimers
 
CH  Articles: 39
Schémas: 2
Images: 119
13.Oct.14 21:01

Remerciements: 8
Répondre  |  Vous n'êtes pas connecté, mais en mode visiteur   1

In meiner Jugend hat mir ein älterer Bekannter, der unterdessen leider verstorben ist, von einer Senderöhre erzählt, bei der man die Kathode vor Ort austauschen kann, anschliessend wird mit einer Vakuumpumpe die Luft wieder entfernt. Ich meine, es ging um den Sender Beromüster.

Ich habe nun zu dem Thema recherchiert und folgende Internetseite gefunden:

Der steile Aufstieg der BBC-Röhrentechnik

 

 

Das liest sich so, also ob die wechselbaren Kathoden nur für Tests verwendet wurden, und im regulären Betrieb dann normal geschlossene Röhren verwendet wurden.

Kann das jemand bestätigen? Oder wurden die Röhren mit wechselbaren Kathoden tatsächlich irgendwo im Regelbetrieb eingesetzt?

 

 

Ernst Erb
Ernst Erb
Conseiller
CH  Articles: 5658
Schémas: 13753
Images: 31005
14.Oct.14 14:13

Remerciements: 5
Répondre  |  Vous n'êtes pas connecté, mais en mode visiteur   2

BBC musste noch viel lernen und auch der Betrieb erfolgte in der ersten Zeit so.

  
rmXorg