radiomuseum.org

 

loewe-opta: Stereo Betrieb

Moderatoren:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Bitte klicken Sie ganz oben rechts das blaue Info-Zeichen, um Instruktionen/Hilfe zu erhalten.
Forum » Apparate: Physik - Radios - bis TV » MODELLE IM RADIOMUSEUM » loewe-opta: Stereo Betrieb
           
Peter Breu
Peter Breu
 
D  Beiträge: 265
Schema: 12
Bilder: 1742
12.May.19 14:46

Anzahl Danke: 5
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   1

Hallo

Kann mir jemand erklären warum bei Betätigen der Stereo-taste der linke Seitenlautsprecher abgeschaltet wird? Was wollte man hier bezwecken?

Gruß PBr

Hilmer Grunert
Hilmer Grunert
Redakteur
D  Beiträge: 370
Schema: 1613
Bilder: 660
21.May.19 23:58

Anzahl Danke: 1
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   2

Hallo Peter,

das Gerät bietet nur bei TA-Betrieb eine Stereo-Wiedergabe. Das Radioteil hat noch keinen Stereo-Decoder. Deshalb sind die Endstufen hier in Mono, also parallel geschaltet. Diese Parallelschaltung wird bei Betätigung der Stereo-Taste aufgetrennt und die linke Seite verstummt. Bei Stereo-Plattenspieler-Betrieb wäre jetzt der Stereo-Effekt hörbar. Im Radio wird generell bei Mono-Empfang die Summe von Links und Rechts im Normalsignal (rechter Kanal) gesendet. Das Signal vom Linken Kanal wird auf einem anderen Träger gesendet und dann in einer Matrix vom rechten Kanal getrennt.

Klingt kompliziert .. isses aber nicht !

Gruß

Hilmer

Dieser Beitrag wurde am 21.May.19 23:59 von Hilmer Grunert editiert.

Peter Breu
Peter Breu
 
D  Beiträge: 265
Schema: 12
Bilder: 1742
13.Jun.19 06:57

Anzahl Danke: 1
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   3

Danke für die Erklärung.

Freundliche Grüße

Peter

  
rmXorg