radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Telefunken 1345 GWK mit amerik. Röhren

Moderators:
Ernst Erb Jürgen Stichling Bernhard Nagel 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » Devices: rare or unknown or self made » Telefunken 1345 GWK mit amerik. Röhren
           
Reinhard Bittner
 
 
D  Articles: 100
Schem.: 267
Pict.: 93
29.May.03 17:26

Count of Thanks: 7
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1 Habe eine Telefunken Schreibmaschine mit amerikanischen Röhren 6sk7 und 7v7. Das Gerät ist ganz klar authentisch und kein Umbau oder Eigenbau (ich traue mir zu das beurteilen zu können). Von außen ist es nahezu identisch mit der bekannten Schreibmaschine mit 2 x RV12P2000 (mit oder ohne VY2), außer daß bei meinem der Wellenschalter von vorne links sitzt, bei der bekannten Version aber rechts und links ist bei mir der Ein/Aus-Schalter, während bei der bekannten Version von vorne rechts ein Drehknopf zu finden ist (was der dreht weiß ich nicht). Hat jemand irgendwelche weiterführende Info zu diesem Radio? Ich habe bisher niemanden getroffen, der diese Version kennt. Könnte es sich um eine ganz frühe Erstserie handeln?? Ich wäre für jeden Hinweis dankbar.
Reinhard Bittner
 
 
D  Articles: 100
Schem.: 267
Pict.: 93
04.Jul.03 10:22

Count of Thanks: 10
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2
 
... und ab zum Listenanfang (vielleicht findet sich ja doch jmd der was weiß...)
Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5692
Schem.: 13756
Pict.: 31072
04.Jul.03 19:15

Count of Thanks: 7
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Hat das Gerät dann die Bezeichnung 1345GWK oder sieht es nur so aus?
Schön wären integrierte Fotos im Artikel - und wenn die Typenbezeichnung stimmt, hätte ich den Artikel über die Modellseite geschrieben. Das ist aber zugegeben ein Grenzfall, da ja nicht direkt das Modell betreffend. Aber es wäre immerhin eine Variante und man könnte wenn geklärt eine neue Seite als Variante eröffnen.

Jedenfalls geht der Artikel so nicht "down under" - jedenfalls nicht bei Modell. Er hätte also "bleibenden Wert". Ich schlage vor, dass Sie knapp vor dem nächsten "down under" einen fast gleichnamigen Artikel über das Modell schreiben - wenn möglich mit Abbildungen. Dann haben Sie mit einem Schlag zwei Fliegen getroffen: Der Artikel verbleibt auf dem Modell - und er erscheint auch hier im Forum - ganz automatisch ... Leider vergessen das unsere Mitglieder immer wieder. Erst mit dem heiss ersehnten Search (Textsuchfunktion) kann man auch nach dem "Verschwinden" des Beitrages mit Antworten rechnen.

  
rmXorg