radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Tonbandgerät Novaphon Firma Bogen Bj 1940

Moderators:
Jürgen Stichling Ernst Erb Vincent de Franco Bernhard Nagel Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Manufacturer's / brands history » MANUFACTURERS and TRADE NAMES (present in the museum) » Tonbandgerät Novaphon Firma Bogen Bj 1940
           
Wolfgang Lill
Wolfgang Lill
Editor
D  Articles: 1045
Schem.: 433
Pict.: 8363
20.Apr.22 04:36

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Wer kennt dss Gerät oder besitzt gar eines ? Es wurden nach meiner Info nur 5 Stück davon gebaut. Geplant ist eine Sanierung des Gerätes 

Bernhard Nagel
Bernhard Nagel
Officer
D  Articles: 1575
Schem.: 2345
Pict.: 6865
20.Apr.22 10:08

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Hallo Herr Lill,

ein wirklich interessanter Fund. Das Signet stammt klar von der Firma Bogen aus Berlin. Hier erstmals zusammen mit der Marke Novaphon, dazu gab es in 2007 eine Anfrage von Ernst Erb im Forum: Novaphon - wer weiss etwas über diese Marke/Firma?

Novaphon gehört also als Marke zu Bogen, eine Fertigung von Tonbandgeräten war (mir) bis dahin nicht bekannt.

Eine Datierung von 1940 erscheint mir doch etwas früh, Aufschluss könnten weitere Detailbilder auch der Innenansicht bringen. Woher stammt die Angabe, es seien nur 5 Stück dieser Geräte gebaut worden?

Ist die Elektronik für Aufnahme/Wiedergabe/Löschen im Koffer mit untergebracht oder war ein getrennter Verstärkersatz erforderlich?

Bitte das Bandgerät aus neues Modell vorschlagen, vielen Dank.

Update: Gründung der Firma Wolfgang Bogen war Oktober 1951, daher liegt die Fertigung des Tonbandgerätes wohl nach diesem Datum. Die Herstellerseite wurde aktualisiert.

This article was edited 20.Apr.22 15:16 by Bernhard Nagel .

Wolfgang Lill
Wolfgang Lill
Editor
D  Articles: 1045
Schem.: 433
Pict.: 8363
21.Apr.22 05:34

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Lieber Herr Nagel, das Gerät soll erst mal restauriert werden, dann wird es  im Radiomuseum erscheinen. 

Meine Aussage zum Baujahr kann ich schon korrigieren . Es ist Ende der 40iger Jahre bzw Anfang 1950 gefertigt worden. 

This article was edited 21.Apr.22 07:40 by Wolfgang Lill .

  
rmXorg