radiomuseum.org

um welche Röhre handelt es sich?

Moderatoren:
Jacob Roschy Ernst Erb Martin Renz Bernhard Nagel Dietmar Rudolph 
 
Bitte klicken Sie ganz oben rechts das blaue Info-Zeichen, um Instruktionen/Hilfe zu erhalten.
Forum » Röhren und Halbleiter » Andere Röhren » um welche Röhre handelt es sich?
           
Roland Weiland
Roland Weiland
 
L  Beiträge: 27
Schema: 0
Bilder: 19
29.Nov.11 17:03

Anzahl Danke: 10
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   1

Hallo,

Es würde mich freuen wenn jemand mir weiterhelfen könnte diese Röhre zu identifizieren.

Das einzige was vom Gedruckten noch erkennbar ist, ist " 28.1  MT".

Dankend im Voraus,

Roland Weiland

Bernhard Nagel
Bernhard Nagel
Ratsmitglied
D  Beiträge: 1534
Schema: 2235
Bilder: 6521
29.Nov.11 23:45

Anzahl Danke: 14
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   2

Hallo Herr Weiland,

sehr wahrscheinlich handelt es sich bei der gezeigten Röhre um eine Leistungspentode ("echte" Pentode mit Bremsgitter). Der Typ EL33 oder auch CL33 könnte hier zutreffen.

Mit 6,3 V angelegter Heizspannung einfach die Heizstromaufnahme messen: Eine EL33 müsste nach Durchheizen etwa 0,9 Amp. Stromfluss zeigen.

Hersteller Ihrer Röhre wird im Philips/Mullard Konzern bzw. dessen zugehörigen Firmen zu finden sein. Die Art der Zahlenkodierung (hier: 28.1) kommt bei Philips (Dario) Miniwatt vor.

Bernhard Nagel

Roland Weiland
Roland Weiland
 
L  Beiträge: 27
Schema: 0
Bilder: 19
30.Nov.11 19:58

Anzahl Danke: 12
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   3

Hallo H. Nagel,

Danke für die hilfreiche Info. Werde den Tip mit der Heizspannung durchführen.

Ich möchte aber noch hinzufügen, dass die Röhre aus einer Stereoendstufe stammt. 

Als Vorstufenröhren dienen zwei 6L6 . Ich habe die Enstufe defekt geschenkt bekommen. 

Einen Schaltplan ist auch nicht vorhanden da es, anscheinend, ein DY Projekt sein soll.

Alle Trafos sind von TANGO. Der Netztrafo ist jedoch verbrannt!

 

  
rmXorg