radiomuseum.org

Unbekannte VT- Röhre aus Konvolut VT1?(3)? bzw. VT1xx ?

Moderatoren:
Jacob Roschy Ernst Erb Martin Renz Bernhard Nagel Dietmar Rudolph 
 
Bitte klicken Sie ganz oben rechts das blaue Info-Zeichen, um Instruktionen/Hilfe zu erhalten.
Forum » Röhren und Halbleiter » Andere Röhren » Unbekannte VT- Röhre aus Konvolut VT1?(3)? bzw. VT1xx ?
           
Harro Walsh
 
 
D  Beiträge: 4
Schema: 1
Bilder: 5
12.Jun.12 19:49

Anzahl Danke: 12
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   1

Hallo liebe Mitglieder hier im Museum,

ich habe vor einiger Zeit ein Konvolut von Röhren bei ebay ersteigert, bei dem eine mir unbekannte Röhre enthalten war. Leider ist die Typenbezeichnung teilweise durch Abrieb nicht mehr vorhanden.

Mit Sicherheit handelt es sich um eine Röhre aus der VT-Reihe, da das VT klar lesbar ist.
Auch die 1 ist noch gut erkennbar.
Die zweite Ziffer fehlt vollständig und kann auch nicht ansatzweise erkannt werden.
Die dritte Ziffer ist sehr schlecht zu erkennen und es könnte sich dabei um eine 3 handeln... aber ganz sicher ist das auch nicht.

Aus den vorliegenden Fakten ergibt sich also entweder VT1?3 oder VT1??.

Die Suche hier in den Röhrenlisten habe ich probiert, allerding fehlen bei vielen VT-Röhren auch Foto´s.

Besteht die Möglichkeit, dass aus der Ansicht heraus die Röhre erkennbar ist ? Immerhin unterscheiden sich die VT-Röhren ja auch deutlich in der Ausssenansicht .....

Hier das UFO aus meinem Bestand:

 


Ich bin für entsprechende Hinweise dankbar.

Hinweise bitte an Mitglied 16156.

Helmut Weigl
Helmut Weigl
Redakteur
D  Beiträge: 165
Schema: 9
Bilder: 120
12.Jun.12 19:58

Anzahl Danke: 12
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   2

Hallo Herr Wals,

ich tippe entweder auf

VT 173 (DF91) oder VT174 (DL92)

 

viele Grüße

 

Helmut Weigl

 

Harro Walsh
 
 
D  Beiträge: 4
Schema: 1
Bilder: 5
12.Jun.12 21:50

Anzahl Danke: 10
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   3

Sehr geehrte Herr Weigl,

danke für Ihre Antwort, dass ging ja schneller als die Feuerwehr ( 5 Minuten nach der Einstellung ...)

da ja beide unterschiedliche Heizungsanschlüsse haben sollte ic jetzt in der Lage sein, mit einem Ohmmeter festzustellen welcher von beiden es ist, da ja im nichtzutraffenden Fall ein deutlich höherer Widerstand zu messen sein dürfte.... und ein anschließender Test mit der Heizungsspannung beim noch verbliebenen Typenschaltbild sollte dann eigentlich die Bestätigung liefern.
Vielen Dank für diese duperschnelle Hilfe !

Helmut Weigl
Helmut Weigl
Redakteur
D  Beiträge: 165
Schema: 9
Bilder: 120
13.Jun.12 18:44

Anzahl Danke: 11
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   4

folgende email habe ich von Herr Siegmar Mey bekommen und möchte ich hiermit weitergeben:

da ich im Forum nicht antworten kann, jetzt hier. Ich habe im Anhang die 2 Röhrenfotos. Links ist die VT173, rechts die 74, und denke das Sie damit richtig liegen. Ich vermute die 173, da bei der 74 die Ummantelung oval ist. Bei der VT173 ist sie rund. Da kann es natürlich auch Abweichungen geben. Das nur mein Beitrag dazu. Vieleicht hilft das weiter.

 

  
rmXorg