radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Unbekannter Franzose

Moderators:
Ernst Erb Jürgen Stichling Bernhard Nagel 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » Devices: rare or unknown or self made » Unbekannter Franzose
           
Martin Steyer
Martin Steyer
Editor
D  Articles: 655
Schem.: 1402
Pict.: 4760
28.May.20 08:08

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Ein Bekannter hat von seinem Vater einen mir nicht bekannten Franzosen. Der Vater war als deutscher Kriegsgefangener in Frankreich und mußte bei einem Bauern arbeiten. Als er 1948 aus der Gefangenschaft zurückkam, hat er offensichtlich dieses Radio mitgebracht. Leider fehlt die Rückwand, die Röhren sind ein Gemisch aus wohl originalen Mazda-Röhren, dazu Neotron, USA und auch Wehrmacht.

Einziges Merkmal ist ein Eintrag oben auf der Skala "Radio 37", was mir aber bei der Suche nicht weitergeholfen hat.

Kennen unsere Experten für Frankreich das Modell? Hier zwei Fotos.

Jacob Roschy
Jacob Roschy
Editor
D  Articles: 1676
Schem.: 17
Pict.: 68
28.May.20 20:57

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Hallo,

„Radio 37“ steht als Sender auf vielen Skalen von französischen Radios aus dieser Zeit. Diesen Sender gab es von 1937 bis 1940 auf 832 kHz bzw. 361 m. Gesendet wurde mit 2 kW von Rueil-Malmaison bei Paris. Nach dem Krieg wurde der Betrieb nicht wieder aufgenommen.

Die Röhren mit Herkunft USA und Wehrmacht dürften wohl von späteren Reparaturen stammen.

Ansonsten gilt, was schon in „Radiogeschichte Frankreich ...“ erwähnt wurde.

M. f. G.
J. R.

 

Mark Hippenstiel
Mark Hippenstiel
Editor
D  Articles: 1211
Schem.: 3012
Pict.: 15597
28.May.20 21:56

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Hallo Martin,

ja, leider bleibt es hier, wie so häufig, bei "generisches Radio", wie Jacob schon schrieb.

Zu Radio-37 siehe auch hier.

Übrigens gibt es auch normale Seriengeräte, die ähnlich schlicht aussehen, z.B. Lafayette 545.

Machnmal (selten) finden sich Hinweise am (verdeckten) Rand der Skala, wenn der Hersteller eine grössere Serie bestellt hat und eigene Wünsche untergebracht hat. Falls aber auf Standardbauteile zurückgegriffen wurde, ist dort nur die Type des Blocs und dergl. anzutreffen.

Viele Grüsse
Mark

Martin Steyer
Martin Steyer
Editor
D  Articles: 655
Schem.: 1402
Pict.: 4760
28.May.20 22:58

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4

Jacob und Mark, danke für Eure Bemühungen...

Das mit Radio 37 habe ich falsch interpretiert, denn das steht ganz oben symmetrisch und etwas abgesetzt auf der Skala. Ich dachte, das sei ein Hinweis auf den Hersteller oder den Typ, dabei ist das nur zufällig eine Senderbezeichnung, die genau da gelandet ist!

Der Lafayette sieht wirklich ganz ähnlich aus. Wir hatten aber schon ähnliche Fälle bei den Franzosen, bei denen die exakte Zuornung nicht geklärtn werden konnte.

Das Gerät hat übrigens die 6AF7G als magisches Auge, was den Jahrgang auf 1939/40 plausibel macht.

Viele Grüße,

Martin

Mark Hippenstiel
Mark Hippenstiel
Editor
D  Articles: 1211
Schem.: 3012
Pict.: 15597
03.Jun.20 08:57

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   5

Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt: sozusagen "nicht weit entfernt" von Radio-37 gab es die Firma Radio 38 mit ihrer Marke RTH (leider ohne Modelle). Der Gedanke, dass Radio-37 ein Hersteller sein könnte, war so verkehrt also nicht :-)

Gruss
Mark

 

  
rmXorg