radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Unbekannter Plattenspieler-Schrank mit Verstärker

Moderators:
Ernst Erb Jürgen Stichling Bernhard Nagel 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » Devices: rare or unknown or self made » Unbekannter Plattenspieler-Schrank mit Verstärker
           
Tobias Kohler
Tobias Kohler
 
D  Articles: 2
Schem.:
Pict.: 0
04.Jun.16 03:08

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Hallo,

ein Bekannter räumt seine Garage, dabei wurde das folgende Schränkchen mit Plattenspieler und Verstärker zu Tage gefördert. Er selbst hatte es einst auf einem Flohmarkt erstanden, ohne genau zu wissen was es ist. Die Abmessungen sind schätzungsweise 100x50x50cm. Hinter der unteren Tür befinden sich waagerechte Fächer für Schallplatten.

Ich finde das Gerät interessant wegen der Optik und dem Röhrenverstärker. Das Gehäuse ist etwas zerkratzt und bestoßen, das Furnier löst sich stellenweise auf dem Deckel. Mit diesen alten Plattenspielern kenne ich mich leider gar nicht aus. Auf den ersten Blick scheint nichts abgebrochen o.ä. Das Chassis des Verstärkers sieht dem Alter entsprechend aus und scheint komplett. Die Röhren sind mechanisch unbeschädigt. Eine Plastik-Lüsterklemme zeugt von einem früheren Bastelversuch.

Er würde es mir gerne für 100€ verkaufen. Da ich nicht weiß um welche Marke und Typ es sich handelt, und wie diese Geräte gehandelt werden, scheint mir das zunächst einmal nicht zuviel. Ich hätte Spaß daran Gehäuse und Röhrenverstärker zu restaurieren. Ein kleines Projekt zum reindenken.

Ein Typenschild ist nicht zu sehen. Lautsprecher und Kondensatoren sind französisch beschriftet, "Parleur Electro-Dynamique, VEGA, BREVETE S.G.D.G, ..." Leider nicht sehr aufschlussreich.

Vielleicht weiß jemand worum es sich handelt, und ob der Kaufpreis gerechtfertigt wäre?

Vorab vielen Dank,

Tobias Kohler

 

 

 

 

Ralf Keil
 
 
D  Articles: 544
Schem.: 5
Pict.: 98
04.Jun.16 10:39

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Hallo Herr Kohler,

versuchen sie es mal mit der "professionellen Modellsuche" auf der Startseite anhand der Röhrenbestückung. Möglicherweise ist das Gerät ja bereits angelegt.
Es sind offenbar US-Typen gesteckt !

 

R.K.

Mark Hippenstiel
Mark Hippenstiel
Editor
D  Articles: 1211
Schem.: 3012
Pict.: 15597
04.Jun.16 14:08

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Guten Tag Herr Kohler,

das Gerät ist deutlich franz. Ursprungs. Der Plattenspieler könnte ein Braun Cosmophon 111 sein, zumindest das Pick-up sieht ähnlich aus. Dieser wurde in Frankreich von Max Braun & Cie Paris unter dem Namen Cosmograme verkauft, auch als Einbau-Chassis.

Das Chassis wurde über mehrere Jahre gebaut und es gibt verschiedene Ausführungen. Hier ist ein Beispiel zu sehen, allerdings ohne die Bakelitplatte unter den Bedienelementen und der Nadelablage.

Eine spätere Ausführung des 111 Chassis (1938) ist hier zu sehen.

Allerdings ist fraglich, ob das Komplettgerät von Braun hergestellt wurde. Dazu fehlen bessere Bilder und eine Untersuchung des Innenraumes auf Stempelungen und Herstellungsqualität.

Ich persönlich halte den Preis für zu hoch, aber Sie wissen ja: ob ein Preis "gerechtfertigt" ist, hängt vom Erhaltungszustand ab, aber letztlich immer auch davon, was ein Sammler bereit ist, dafür zu zahlen.

Freundliche Grüsse
Mark Hippenstiel

  
rmXorg