unbekanntes Magnettonband

ID: 526955
? unbekanntes Magnettonband 
03.Jul.19 12:27
53

Oskar Elm (D)
Beiträge: 60
Anzahl Danke: 6

Zu welchen Format oder Abspielgerät gehört die mir unbekannte Kasette?

 

MfG.

O.Elm

Anlagen:

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 2
unbekanntes Magnettonband 
03.Jul.19 15:19
53 from 1239

Nikolaus Löwe (D)
Beiträge: 221
Anzahl Danke: 6
Nikolaus Löwe

Es handelt sich um eine Fidelipac Cartridge, auch als NAB Cartridge (kurz: Cart) bezeichnet. Es gab verschiedene Größen, nämlich A (4"), B (6"), und C (8"). Die Catridge beinhaltet ein 1/4" Endlos-Tonband. Das Format war bis in die 90er Jahre auch in Radiosendern verbreitet, wo die Verpackungselemente (Jingles, Musikbetten, etc.) davon abgespielt wurden.

Für Hintergrundbeschallung gab es von Philips die Geräte BMS2500 und BMS2600. Nachfolger war das Gerät BMS3000, das bereits CDs (in einem Caddy) verwendete.

www obsoletemedia.org schreibt:

"Philips Background Music Services cartridges were based on the Fidelipac B size cartridge and were 4-track mono cartridges for background music systems made by Philips. Being based on the Fidelipac cartridge meant they were endless loop tapes and would simply repeat the music once all four tracks had been played through.

There appear to have been two models of player, the BMS 2500 and the BMS 2600.

The cartridges themselves display a description of the type of music contained on them (for example, ‘music for stylish surroundings’) and are contained in a box that had the return address and space for a stamp on the rear, so the cartridges could be returned to Philips Background Music Services after use.

The system could be used for locations such as shops, offices and restaurants, and the pre-recorded music was licensed for public performance"

 

Viele Grüße,

Nikolaus

Löwe

Externe Link durch interne Link ersetzt. H. Jung

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.