radiomuseum.org
 

Unbekanntes Radio mit Plattenspieler 78/min

Moderadores:
Ernst Erb Jürgen Stichling Bernhard Nagel 
 
Por favor haga click en la caja azul de información para leer más acerca de esta página.
Foro » Radios etc. » Other sets and related gear » Unbekanntes Radio mit Plattenspieler 78/min
           
Frank Dittrich
Frank Dittrich
 
D  Artículos: 38
Esquemas: 0
Fotos: 16
05.Sep.03 14:49

Agradecimientos totales: 5
Respuesta  |  Usted no ha entrado su «login».(Invitado)   1

Hallo,

 

ich habe ein Radio mit Plattenspieler bekommen.

 

Das Problem ist dabei, das ich keinen Rückwand dazu habe und

dadurch das Radio nicht zuordnen kann.

 

Merkmale:

Plattenspieler mit 78 U/min elektrischer Antrieb. Motor ist für Gleich- und Wechselspannung geeignet 110 bis 220 Volt durch stecken einer Brücke. Fliehkraftbremse

Abtastsystem ist elektrisch, mit Nadel, siehe Bild

 

Radio.

MW und LW, Super; Holzgehäuse, Plattenspieler ist mit Klappe abgedeckt

kein Netztrafo, Ausgangsübertrager nicht auf dem Schassie

Röhrenbestückung:  CY1, Stromregelröhre EU IX 200 mA,

CL 4 oder CL2. EM11 ?

ECH11 ?  , EBF 11 ?  EF 11 ?

Ich nehme das an, da die Röhren alle einen Heizstrom von 200mA haben.

 

Auf dem Bild sind die Sockel zu sehen. Vorne 1 X Stahlröhrensockel EF 11 und 2 X  8 poliger Außenkontaktsockel (CY 2  und EU IX)

 

Dahinter 2  X  Stahlröhrensockel für ECH 11 und EBF 11 daneben die CY1

 

Da alle Heizungen in Reihe geschalten sind gehe ich von dieser Bestückung aus.

Die CY1 und die CY2 der EU IX sind  sicher, fast sicher ist die EM11

 

Wer kennt dieses Radio?

Wer kann mir mit der Röhrenbestückung helfen.

 

Gruß Frank

Anexos:

Iven Müller
Iven Müller
 
D  Artículos: 246
Esquemas: 4531
Fotos: 941
05.Sep.03 16:45

Agradecimientos totales: 3
Respuesta  |  Usted no ha entrado su «login».(Invitado)   2

Hallo Frank !

Dem Chassis nach ist es eindeutig ein Allstrom-Super "Imperial xxx" von den Stassfurter Rundfunkwerken. Vergleiche einmal die Bilder auf dem Modell "Imperial 49GW" :

http://www.radiomuseum.org/dsp_modell.cfm?model_id=4994

oder die Chassisbilder vom "Imperial 40W" :

http://www.radiomuseum.org/dsp_modell.cfm?model_id=4992

Von der Röhrenbestückung her könnte es ein Chassis vom 60GWK oder 600GWK sein.
Evtl. auch ein Exportgerät ? Finden sich Hinweise ? Sendernamen/ Sprache  der Skala ?

Die Skala selbst passt ja zu keinem Imperial-Gerät soweit ich sehen konnte.

viele Grüße

Iven

 

Este artículo fue corregido 05.Sep.03 16:46 por Iven Müller .

Mario Tieke
Mario Tieke
 
D  Artículos: 185
Esquemas: 45
Fotos: 58
06.Sep.03 02:17

Agradecimientos totales: 4
Respuesta  |  Usted no ha entrado su «login».(Invitado)   3

Hallo

Hier in dieser Auktion http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2190579798&ssPageName=ADME:B:SS:DE:1 ist ein Chassis mit sehr großer Ähnlichkeit bis auf die Skala. Vieleicht kommt man über den Verkäufer weitere Information (Typenbezeichnung). Vermutlich wurde eine andere Scala zwecks Anpassung ans Gehäuse verwendet.

Gruß Mario

Frank Dittrich
Frank Dittrich
 
D  Artículos: 38
Esquemas: 0
Fotos: 16
06.Sep.03 11:56

Agradecimientos totales: 2
Respuesta  |  Usted no ha entrado su «login».(Invitado)   4

Durch die Hinweise von Iven und Mario habe ich den Schaltplan bei mir gefunden!

Es ist ein umgebauter  Stassfurt "Imperia 600 GWK".

Die Skala wurde umgebaut. Die EF 11 ist die Zwischenfrequenzverstärkerröhre.
Bestückung ist: ECH 11; EF 11; EBF 11; CL4; EM 11;CY 1; EU IX;                                         2 X 10 Volt 0,2 A Glühlampen

vielen Dank

Gruß Frank

  
rmXorg