radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Unbekanntes Radio, wer kann dazu etwas mitteilen?

Moderators:
Ernst Erb Martin Renz Vincent de Franco Miguel Bravo-Cos Alessandro De Poi Heribert Jung Bernhard Nagel Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » In General » Unbekanntes Radio, wer kann dazu etwas mitteilen?
           
Ralf Haeuseler
Ralf Haeuseler
 
D  Articles: 2
Schem.:
Pict.: 7
24.Apr.18 16:58

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Hallo, sehr geehrte Mitleser,
wer kennt dieses Geraet und wer kann einige Daten dazu liefern?
Die Skala ist franzoesisch beschriftet:
ONDES Courtes, usw., für seine drei Wellenbereiche Langwelle, Mittelwelle, Kurzwelle.
Die Roehrenbestückung:
MAZDA 5Y3G, OSRAM ???, Visseaux Radio 6Q7 MG, Ohne Firmenname 6K7MG, MAZDA 6E8MG, MAZDA 6AF7G (magische Auge).
Das Geraet ist einem Hochwasser zum Opfer gefallen, die Gehaeusereparatur und der mechanische Zustand stellen viele offene Fragen.
Es ist keinerlei Hinweis auf Nationalitaet, Hersteller und dergleichen zu finden, die Rueckwand und untere Abdeckung sind teilweise total zerstoert und auch deshalb finden sich dort keine Hinweise. das Geraet aus dem weiteren Familenkreis stammt, bin ich an einem Aufbau interessiert, - aber auch nicht um jeden Preis.
Schon mal dankeschoen für eventuelle Hilfen,
hier die Bilder:

Skala

 

Mit besten Grüßen Ralf H.

Markus Zluwa
 
 
D  Articles: 136
Schem.: 224
Pict.: 987
24.Apr.18 17:39

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Das ist mal wieder eines der vielen französischen Kleinstfirmengeräte. Viele davon kann man keinem Hersteller zuordnen.

Es gibt hier schon ein paar Beiträge zu diesem Thema.

Mark Hippenstiel
Mark Hippenstiel
 
D  Articles: 1252
Schem.: 3398
Pict.: 18045
24.Apr.18 18:40

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Für die Einordnung gilt:

Baujahr ab ca. 1939 bzw. Nachkrieg bis maximal ungefähr 1947. Die Röhrenbestückung ist wahrscheinlich 6E8, 6K7, 6Q7, 6V6, 6AF7, 5Y3 bzw. deren G oder MG Varianten.

Wenn Sie das Chassis ausbauen, und die Skala den Wasserschaden halbwegs überlebt hat, haben Sie eventuell Glück und finden noch Hinweise am Skalenrand ausserhalb des sichtbaren Bereiches. Grosse Hoffnungen auf ein Markengerät würde ich mir allerdings nicht machen. Bitte machen Sie Bilder und stellen diese ein.

Es gibt Ähnlichkeiten zum Lemouzy 610, bis hin zum Aufbau der Skalenhalterung. Das dort hinterlegte Schema wird eventuell hilfreich sein.

Gruss
Mark Hippenstiel

  
rmXorg