radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

siemens: Ungewöhnliches Siemens Logo auf der Rückwand eines VE301G

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » siemens: Ungewöhnliches Siemens Logo auf der Rückwand eines VE301G
           
Stefan Müller
Stefan Müller
Editor
D  Articles: 28
Schem.:
Pict.: 45
19.Jan.19 23:04

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Liebe Sammlerkollegen,

auf der Rückwand eines VE301G habe ich das im nachfolgenden Foto gezeigte, für meine Begriffe etwas ungewöhnliche Siemens Firmenlogo gefunden.
Meine erste Idee war, dass es sich um irgend welche Schriftzeichen einer fremden Sprache - vielleicht japanisch - handelt. Aber warum sollten die auf einem deutschen Volksempfänger angebracht sein?

Mich würde interessieren, was es damit aus sich hat, daher die Frage:
Hat jemand ein solches Logo schon einmal gesehen oder kann sich einen Reim darauf machen?

Mit freundlichen Sammlergrüßen

Stefan Müller

Giovanni Cucuzzella
 
Editor
D  Articles: 485
Schem.: 256
Pict.: 363
19.Jan.19 23:45

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Hallo Herr Müller,

schauen Sie mal hier.

Freundliche  Grüße

Giovanni Cucuzzella

This article was edited 19.Jan.19 23:46 by Giovanni Cucuzzella .

Bernhard Nagel
Bernhard Nagel
Officer
D  Articles: 1597
Schem.: 2389
Pict.: 7100
19.Jan.19 23:52

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Das Logo weist auf Siemens Shanghai hin, ein frühes Modell aus etwa 1923 ist hier zu finden. Im Forum findet sich dieser Beitrag von Konrad Birkner mit Verweis auf Siemens in China.

Ein Volksempfänger-Fund mit dem Siemens-Shanghai Logo ist allerdings recht ungewöhnlich. Ist etwas über die Geschichte des Apparats bekannt?

Rolf Beckers
Rolf Beckers
Editor
D  Articles: 204
Schem.:
Pict.: 672
20.Jan.19 11:23

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4

Lieber Herr Mueller,

wenn es sich tatsächlich um einen VE 301 aus chinesischer Produktion handdelt, oder um einen VE 301 der für China hergestellt wurde, wäre dies eine kleine Sensation. Können Sie  weitere Fotos zu dem Gerät zur Verfügung stellen? Auch alles  andee, was Sie zu den Gerät sagen können, wäre von großem Interesse für unsere Sammler-Gemeinschaft.

Gruß

Rolf Beckers

Stefan Müller
Stefan Müller
Editor
D  Articles: 28
Schem.:
Pict.: 45
20.Jan.19 17:46

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   5

Liebe Sammlerkollegen, lieber Hr. Beckers,

zuerst möchte ich mir für die schnellen und interessanten Antworten bedanken.
Nachfolgend die leider wenigen Informationen, die ich dazu noch geben kann:

Im Grunde kann ich nur mit der Rückwand an sich aufwarten.
Die VE301G-Rückwand mit dem offenbar chinesischen Siemens Logo ist notdürftig an meinem VE301W (lt. Typenschild auf dem Chassis von "Radio Funk Werkstätten") befestigt, zu dem sie überhaupt nicht paßt. Das ganze habe ich im Depot eines Museums gefunden, welches ich gerade dabei unterstüze, die dort vorhandenen Radios auszustellen. Ich habe das Depot noch nicht vollständig, sondern erst zu ca. 75% gesichtet, gehe aber nicht davon aus, dass der Rest des Gerätes, welches zu dieser Rückwand gehören dort noch auftauchen. Solle das doch der Fall sein, würde ich die Sammler-Gemeinschaft umgehend informieren.

Viele Grüße
Stefan Müller

 

Attachments:

This article was edited 20.Jan.19 17:52 by Stefan Müller .

  
rmXorg