radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

VE301

Moderators:
Jürgen Stichling Ernst Erb Vincent de Franco Bernhard Nagel Mark Hippenstiel Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Manufacturer's / brands history » MANUFACTURERS and TRADE NAMES (present in the museum) » VE301
           
Konrad Birkner † 12.08.2014
Konrad Birkner † 12.08.2014
Officer
D  Articles: 2335
Schem.: 700
Pict.: 3657
25.Oct.06 19:17

Count of Thanks: 38
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Im Deutschen Reich wurden VE301 von folgenden Firmen hergestellt:
AEG
Blaupunkt (Ideal)
Brandt
Braun (Sevecke)
DeTeWe
Emud (Mästling)
Graetz
Grassmann (Radiofunk)
Körting (Dietz&Ritter)
Lange (?)
Loewe
Lorenz
Lumophon (Bruckner&Stark)
Mende
Nora (Heliowatt)
Nordmark (Neufeld&Kuhnke)
Owin
(Deutsche)Philips
Rundfunktechn. Erzeuger Gemeinschaft
Saba (Schwer)
Sachsenwerk
Schaleco
Schaub
Seibt
Siemens
Staßfurt
Tefag

Telefunken

Einige dieser Firmen verschwanden Mitte der 30er Jahre. Deshalb existieren auch keine VE301dyn oder DKE davon. Beispielsweise Owin oder Lumophon.

In Österreich gab es VE301dyn und DKE von
Eumig
Horny
Ingelen
Kapsch
Minerva
Radione (Eltz)
Zerdik

Die vor dem Anschluss Österreichs (1938) bereits ausgelaufenen Modelle W / G / GW / B / B2 waren nicht mehr aktuell und wurden deshalb auch dort nicht mehr produziert. Ob der VE301Wn in Österreich  noch gebaut wurde, entzieht sich meiner Kenntnis

 In Polen wurde der DKE (Sparversion) während des Krieges gebaut von Derufa in Warschau.

----------------------------------------
Stückzahlen in Deutschen Reich:

Einige ungefähre Gesamtzahlen der Deutschen Radiofirmen für die VE301:
1933:  >100000
1934:  830000
1935:  ?
1936:  486000
1937:  355000
1938:  576000
1939:  526000   dazu noch ca 960000 DKE

Soviel als grobe Anhaltswerte. Sicher kann der eine oder andere Sammlerkollege hier mit genaueren Zahlen dienen.

This article was edited 26.Oct.06 08:59 by Konrad Birkner † 12.08.2014 .

  
rmXorg