Walter-Funk-Werk Lauscha: Ausstellung

ID: 190911
Walter-Funk-Werk Lauscha: Ausstellung 
01.Jun.09 09:45
0

Wolfgang Eckardt (D)
Ratsmitglied
Beiträge: 1892
Anzahl Danke: 11
Wolfgang Eckardt

In Thüringen ist eine weitere Ausstellung zu vermelden, die leider sehr "geräuscharm" am 17. Mai 2009 eröffnet wurde:

Das Walter-Funk-Werk in Lauscha und die Konsumgüterproduktion der Mikroelektronik Neuhaus und weitere Bauelemente der Elektronik.

Ort: Deutsches Schiefermuseum in Steinach /Thür. (036762-30619)

Geöffnet: täglich außer montags von 13.00 - 17.00 Uhr, an Sonn- und Feiertagen 14.00 - 17.00 Uhr, Dauer bis Ende September.

Interessant dürfte vor allem der gezeigte Bestand von allen Modellen der Firma WFW sein, die der Sammler Werner Bartz aus Steinheid (Thür. Wald) - auch Mitglied in RM.org und der GFGF - ausstellt. Ergänzt wird mit Produkten der "Mikroelektronik Neuhaus a.R." vormals "Röhrenwerk Neuhaus a.R.", die der Sammler  Gerhard Wilhelm ausstellt.

Leider habe ich bisher nur einen Bericht in der Zeitung "Freies Wort" Suhl, Ausgabe Neuhaus gefunden, zu dem ich hier mal einen LINK setze. Wäre doch wunderbar, wenn Herr Bartz hier seine Ausstellung selbst vorstellt und seine "Schätzchen" auf seiner eigenen Seite anlegt.

Wolfgang Eckardt

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 2
WFW-Ausstellung bis Ende Septenber 
03.Aug.09 16:12

Wolfgang Eckardt (D)
Ratsmitglied
Beiträge: 1892
Anzahl Danke: 10
Wolfgang Eckardt

Ich möchte alle Interessenten darüber informieren, dass die Ausstellung mit Geräten der Firma Walter Funk Werk (WFW), Lauscha noch bis Ende September im Museum in Steinach zu sehen ist - siehe Post 1. Auch Produkte aus dem "Röhrenwerk Neuhaus" sind zu besichtigen (Röhren und Geräte). 

Ein Bild aus den Museumsmitteilungen stelle ich hier vor:

Am Dienstag, den 11. Aug. 2009  werde ich mir die Ausstellung anschauen.  Herr Bartz, der Aussteller, hat zugesagt, mich durch die Ausstellung zu führen und nimmt sich Zeit für Gespräche. Wer will, Lust und Zeit hat, kann sich den Termin 13.30 Uhr vormerken und kommen! Es wird sicher eine interessante Runde, da auch Herr Pfau aus Leipzig (Autor des Buches "Radiogeschichte(n)) kommen will.

Wolfgang Eckardt

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.