radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Welcher Lack wurde bei HP-Messgeräten verwendet?

Moderators:
Ernst Erb Martin Renz Bernhard Nagel 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Technique, Repair, Restoration, Home construction ** » How to store and to treat radios » Welcher Lack wurde bei HP-Messgeräten verwendet?
           
Christian Erker
Christian Erker
 
D  Articles: 11
Schem.: 0
Pict.: 36
14.Nov.11 12:35

Count of Thanks: 8
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Guten Tag,

ich stelle diese Frage bewusst nicht modellspezifisch, auch wenn es sich in meinem Fall um ein spezielles Modell handelt, da ich es für ein Frage von mehr allgemeinem Interesse halte.

Ich besitze einen alten HP 202H Signalgenerator (), den ich günstig erworben habe. Leider hat er recht viele unschöne Klebereste auf der Frontplatte, welche sich mit den bekannten "schonenden" Mitteln wie Ölbasiertem Ettikettenlöser usw. leider nicht völlig entfernen lassen.

Bevor ich jetzt mit Lösemitteln den Lack in Gefahr bringe, möchte ich fragen ob ev. jemand weiss welche Lackchemie von HP für diese alten Geräte verwendet wurde bzw. gegen welche Mittel diese beständig ist.

Leider ist nur die Frontplatte lackiert, es gibt also keine unauffällige Stelle zum Testen. 

Nach einer erfolgten Reinigung würde ich dann auch Fotos auf die von mir angelegte Modellseite hochladen, nur momentan ist die Frontplatte mit Aufkleberresten verunstaltet.

Die Funktion ist übrigens absolut einwandfrei, bis auf die üblichen leicht kratzenden Potis+Schalter.

Gruß,

Christian Erker

Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5650
Schem.: 13753
Pict.: 30953
20.Nov.11 12:00

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Wahrscheinlich hat auch HP mit der Zeit den Lack modifiziert. Ich habe das nicht untersucht.
Doch lohnt es sich immer, zuerst im Forum nachzusehen und danach bei der Fragestellung zu erwähnen, was man schon bezüglich Auskunft unternommen hat. Wenn man das Gefühl hat: "Der ist zu faul, um selbst nachzusehen", dann bekommen Sie von einigen Fachleuten keine Antwort, was ganz verständlich ist.

Dieser Beitrag zeigt Ihnen, warum oder unter welchen Umständen Sie möglicherweise besser die Finger von Ausbesserungen oder gar Neulackierung lassen. Die Behandlung von Strukturlacken hatte ich in "Radios von gestern" beschrieben. Hier finden Sie einen Text (aus den 80er Jahren) dazu. Mit dem Stichwort Strukturlack gibt es im SEARCH 12 Resultate.

Mit diesen Antworten können Sie im Vergleich mit Ihrem Gerät erkennen, um was für einen Lack es sich handelt. Sie haben das Gerät vor sich, nicht die Autoren. Tönt ein wenig "barsch", doch soll es Ihnen und anderen lediglich helfen, sich besser vorzubereiten, um gute Antworten zu erhalten. Zu Recht erlauben wir hier keine Vermutungen, falsche Auskünfte und sich widersprechende Auseinandersetzungen, sondern Fakten.

  
rmXorg