radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Wer kennt dieses Radio?

Moderators:
Ernst Erb Martin Renz Vincent de Franco Miguel Bravo-Cos Alessandro De Poi Heribert Jung Bernhard Nagel Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » In General » Wer kennt dieses Radio?
           
Egon Strampe
Egon Strampe
 
D  Articles: 797
Schem.: 3390
Pict.: 1904
23.Apr.18 09:59

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Unbekannte Firma

Attachments:

Josef Kleindienst
Josef Kleindienst
 
A  Articles: 118
Schem.: 51
Pict.: 29
23.Apr.18 11:06

Count of Thanks: 12
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Der Lizenzaufkleber auf der Rückseite weist schon enmal darauf hin daß sich bei dem Model um ein Österreichisches  vor 38 handeln muß;  Könnte ein Ingelen odere auch ein Kapsch sein. versuchen sie Die Schrift oberhalb der Skala genauer zu untersuchen.  mfg.

Mark Hippenstiel
Mark Hippenstiel
 
D  Articles: 1252
Schem.: 3398
Pict.: 18045
23.Apr.18 14:19

Count of Thanks: 9
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Man kann (so gerade noch) Ingelen lesen. Für solche Identifizierungsanfragen empfiehlt es sich grundsätzlich, Bilder in besserer Qualität hochzuladen (ähnlich dem Lizenzaufkleber, den kann man gut erkennen) und auch Innenansichten anzubieten.

Das vermindert das Rätselraten und Nachfragen.

Mit einer Innenansicht kann man die Röhrenbestückung (meist) gut erkennen und danach suchen. Bei uns findet sich ein identisches Gerät jedenfalls nicht mit Bildern, so wie ich meine.

Es gibt Ähnlichkeiten zum Columbus 39W allerdings ist dort die Einfassung des MA anders gestaltet.

Sammlergrüsse
Mark Hippenstiel

Egon Strampe
Egon Strampe
 
D  Articles: 797
Schem.: 3390
Pict.: 1904
23.Apr.18 16:13

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4

Der Eigentümer tipt auch auf Ingelen. Rückansicht ohne Wand ist angefordert, auch Röhrenliste. Die Rückwand ist total leer.

Joachim Glüder
Joachim Glüder
 
D  Articles: 271
Schem.: 216
Pict.: 266
24.Apr.18 09:07

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   5

.....Ingelen 539W oder A??? hier vorhanden... wahrscheinlich sogar exakt dieses Gerät, erkennbar an den leicht verzogenen Zierleisten...

This article was edited 24.Apr.18 09:09 by Joachim Glüder .

Egon Strampe
Egon Strampe
 
D  Articles: 797
Schem.: 3390
Pict.: 1904
24.Apr.18 09:25

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   6

Das wird es sein, danke Herr Glüder. Nun warten wir nur noch auf die Röhrenliste des Eigentümers.

Mark Hippenstiel
Mark Hippenstiel
 
D  Articles: 1252
Schem.: 3398
Pict.: 18045
24.Apr.18 11:54

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   7

Nein, leider nicht, wie man unschwer erkennen kann, befindet sich bei den Geräten, die Herr Glüder nennt, ad MA im Holzsteg zwischen Skala und LS-Bespannung, während es bei diesem Gerät hier keinen Holzsteg gibt und das MA, wie bereits weiter oben erwähnt, dekorativ mit Chrom im Halbrund eingefasst ist.

Gruss
MH

Joachim Glüder
Joachim Glüder
 
D  Articles: 271
Schem.: 216
Pict.: 266
24.Apr.18 18:11

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   8

Hallo Herr Hippenstiel,

schauen Sie sich mal das letzte Bild beim 539A an. Tatsächlich gilt für die anderen Bilder das, was Sie über den Holzsteg bemerken, nicht aber für dieses Foto. Außerdem zeigen die LS-Zierleisten ein V-förmiges Bild, wie bei dem Exemplar in der Anfrage. Möglicherweise ist das Bild fehl am Platz und gehört zu einem noch anzulegenden Modell.

J.G.

Nachtrag: Auch beim 539W findet sich das entsprechende Bild als letztes.

This article was edited 24.Apr.18 18:14 by Joachim Glüder .

Mark Hippenstiel
Mark Hippenstiel
 
D  Articles: 1252
Schem.: 3398
Pict.: 18045
24.Apr.18 18:24

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   9

Hallo Herr Glüder,

herzlichen Dank, das Bild ist mir durchgegangen. Ich habe es gesperrt (ebenso wie das gleiche Bild auf dem 539W), da es deutlich ein anderes Modell zeigt. Sie haben wohl auch recht, es ist eben dieses Gerät.

Der 539A hat in jedem Falle den genannten Holzsteg.

Herr Strampe, das Gerät scheint offensichtlich von einem Mitglied zu stammen?

Ein besserer Weg wäre, ihm mitzuteilen, dass er selber eine Anfrage ins Forum stellt bzw. sein Modell als Neuvorschlag einbringt. Bitte mit guten Bildern: Front, Rückseite / -wand, Detailaufnahme der Skala, Innenansicht etc. und allen weiteren Informationen, die eine Identifizierung ermöglichen.

Und: bitte nie Bilder zu irgendwelchen Modellen hochladen, die offensichtlich ein anderes Gerät zeigen.

Viele Grüsse
Mark Hippenstiel

 

This article was edited 24.Apr.18 18:28 by Mark Hippenstiel .

  
rmXorg