radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
  The thread rating is reflecting the best post rating. Have you rated this thread (best post)?

Zuleitungen im Quetschfuß von Röhren

Moderators:
Ernst Erb Jacob Roschy Martin Renz Bernhard Nagel 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Valves / tubes - Semiconductors » Valves / Tubes; practical use and procurement » Zuleitungen im Quetschfuß von Röhren
           
Dietmar Rudolph
Dietmar Rudolph
Editor
D  Articles: 2337
Schem.: 893
Pict.: 464
17.Jun.14 17:38
 
Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Es kommt leider immer wieder vor, daß sich ein Sockel einer Stift- oder Topf-Röhre löst und dann möglicherweise einige Zuleitungen zum Quetschfuß abgehen. In der Nachkriegszeit, als es keine Röhren zu kaufen gab, war das schlimm. Aber heute vielleicht ja auch wieder. 

In "Jacobs, F.; Köppen, H.: Gebrauchsverlängerung von Rundfunkröhren, Franzis, 1944" findet man eine Tabelle in der die Zuordung der Anschlußdrähte zu den Sockelanschlüssen verzeichnet ist.

MfG DR

  
rmXorg