radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Fernmeldesammlung Starhemberg-Kaserne

1100 Wien, Austria (Wien)

Address
 
Gussriegelstr. 45 
Floor area unfortunately not known yet  
 
Museum typ Exhibition
Amateur Radio / Military & Industry Radio
  • Typewriter, calculating and coding
  • Telephone / Telex
  • Morse technology


Opening times
Besichtigungen dieser Sammlung sind nach Kontaktaufnahme mit RgR Obst. a.D. Prikowitsch jederzeit möglich. Mobil: +43 664 8876 3889 vorzugsweise per SMS.

Admission
Status from 01/2020
We don't know the fees.

Contact
Mobile:+43-664-88 76 38 89   
Contact partner Oberst i.R. Johann Prikowitsch , OE1PQ
Mobile:+43-664-8876 3889   

Homepage www.hgm.at/museum/standorte-und-aussenstellen/fernmeldesammlung

Our page for Fernmeldesammlung Starhemberg-Kaserne in Wien, Austria, is not yet administrated by a Radiomuseum.org member. Please write to us about your experience with this museum, for corrections of our data or sending photos by using the Contact Form to the Museum Finder.

Location / Directions
N48.170438° E16.358055°N48°10.22628' E16°21.48330'N48°10'13.5768" E16°21'28.9980"

Die Starhemberg-Kaserne ist eine Kaserne des Österreichischen Bundesheeres im 10. Wiener Gemeindebezirk, "Favoriten". Favoriten ist der 10. Wiener Gemeindebezirk. Er liegt südlich der inneren Bezirke, reicht bis an die südliche Stadtgrenze und ist mit rund 200.000 Einwohnern der bevölkerungsreichste der Stadt. Hier wohnen etwa 10 Prozent aller Einwohner Wiens.

In der Starhemberg-Kaserne im 10. Wiener Gemeinde-bezirk ist die Fernmeldesammlung des Heeresgeschicht-lichen Museums/MHI untergebracht. Der Standort ist an der Führungsunterstützungsschule des Österreichischen Bundsheeres (Fachausbildungsstätte für Berufssoldaten der Fernmeldetruppe) angesiedelt,

Description

Wikipedia:
Fernmeldesammlung

In der Starhemberg-Kaserne die „Fernmeldesammlung“ des Heeresgeschichtlichen Museums untergebracht, die eine beachtliche Anzahl historischer Fernmeldegeräte (u. a. Löschfunkensender und -Empfänger, Telegraphie- und Fernschreiber, Funk-Sende- und -Empfangsanlagen etc.) beherbergt. Beginnend bei historisch wertvollen Exponaten aus dem 19. Jahrhundert, über Nachrichten- und Verschlüsselungstechniken des Kalten Krieges bis hin zu aktueller militärischer Kommunikationstechnik wird hier den Besuchern ein Überblick über die Kommunikationsmittel im Bereich des österreichischen Militärs im Laufe seiner Geschichte geboten.

Als kostbares Gerät ist auch ein Funkenstreckensender aus dem ersten Weltkrieg zu sehen.


Radiomuseum.org presents here one of the many museum pages. We try to bring data for your direct information about all that is relevant. In the list (link above right) you find the complete listing of museums related to "Radio & Co." we have information of. Please help us to be complete and up to date by using the contact form above.

[dsp_museum_detail.cfm]

  
rmXorg