radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

BEROMÜNSTER-Radioweg zum Blosenbergturm

6215 Beromünster, Switzerland (Luzern)

Address
 
 
Floor area unfortunately not known yet  
 
Museum typ
Transmitting and Studio technique


Opening times
Open-Air-Radioweg mit 7 Hörstationen, offen 365 Tage, 24 Std.

Admission
Status from 10/2019
Free entry.

Contact
Tel.:+41-79-219 46 22   

Homepage www.beromuenster-radioweg.ch

Our page for BEROMÜNSTER-Radioweg zum Blosenbergturm in Beromünster, Switzerland, is not yet administrated by a Radiomuseum.org member. Please write to us about your experience with this museum, for corrections of our data or sending photos by using the Contact Form to the Museum Finder.

Location / Directions
N47.189554° E8.175503°N47°11.37324' E8°10.53018'N47°11'22.3944" E8°10'31.8108"

Beromünster ist eine politische Gemeinde im Wahlkreis Sursee des Schweizer Kantons Luzern.

Anreise ÖV: Direkte Busverbindungen nach Beromünster-Post (Busbahnhof, 47.207893,8.189454) ab Luzern SBB, ab Sursee SBB, ab Hochdorf SBB oder Beinwil a.S. SBB, ab Reinach oder Menziken SBB.
Anreise Auto: Autobahn A2 Luzern–Basel–Luzern, Ausfahrt Sursee, Richtung Beromünster zum Busbahnhof, Parkplätze beschränkt.

Radioweg: START beim Busbahnhof Beromünster (642 müM),
ZIEL auf dem Blosenberg mit Sicht auf den Sendeturm (805 müM).
Hinweg: 45 Gehminuten und 45 Hörminuten,
Rückwege: 30 Minuten.

Some example tube pages for sets you can see there:

High Voltage Multi-Phase Hg-Gleichrichter

Description

Wikipedia:
Landessender Beromünster
Der früher in der Nachbargemeinde Gunzwil gelegene Landessender Beromünster wurde am 11. Juni 1931 eröffnet und mit dem 1937 errichteten Blosenbergturm erweitert. Auf diese Weise wurde Beromünster weitherum bekannt, zumal im Zweiten Weltkrieg, als die Geistige Landesverteidigung auch wesentlich auf dem neuen Propagandamedium Radio beruhte. Radio Beromünster, aus dem das Schweizer Radio DRS hervorging, auf Mittelwelle 529 kHz (ab 1978 531 kHz), war in weiten Teilen Europas zu empfangen. Die Anlage verbreitete bis zum 28. Dezember 2008 um Mitternacht (MEZ) das Programm der DRS Musikwelle und wurde nach 77 Jahren am 31. Dezember 2008 um Mitternacht (MEZ) abgeschaltet und stillgelegt.

Der Blosenbergturm
ist ein selbststrahlender, gegen Erde isolierter Sendeturm, der in 150 Meter Höhe eine Kabine besitzt. In der Kabine befindet sich eine Spule, über welche die vom Rest des Turms isolierte Turmspitze separat per Obenspeisung mit Hochfrequenzenergie versorgt wurde. Ursprünglich wurde der Blosenbergturm als Dipolantenne verwendet, wobei sich die Elemente für die Einspeisung und Anpassung in der Kabine befanden.

Mit seiner Höhe von 217 Metern war er bis 1978 das höchste freistehende Bauwerk der Schweiz.
Der Fuss des Turms liegt auf einer Höhe von 797 m. Bis 1995 war der Blosenbergturm komplett rot-weiss gestrichen. Heute sind die unteren 40 Meter grau-grün gestrichen.

Der Turm wurde 2009 unter Denkmalschutz gestellt. Er wird saniert werden und soll eine Webcam erhalten. Eine Umgestaltung zum Museum ist in Absprache.

BEROMÜNSTER-Radioweg - «Töne vom Wegrand der Geschichte»
Kulturweg der Schweiz
Ein Landschafts-, Ausstellungs- und Hörerlebnis, eine lohnenswerte Radio-Wanderung der anderen Art und ein neuer Schweizer Kulturweg!

Der BEROMÜNSTER-Radioweg ist neu einer von 300 offiziellen Schweizer Kulturwegen. Die Kulturwege von ViaStoria sind historische Routen, die auf wissenschaftlichen Grundlagen wie dem Inventar historischer Verkehrswege basieren. Auf jeder dieser Routen wird ein einzigartiges Stück Schweizer Geschichte erschlossen. Entlang historischer Pfade und Wege wandern Sie zu eindrücklichen Kulturgütern und durch atemberaubende Landschaften. Damit leisten die Wege einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung der Schweizerischen Kulturlandschaft.

Hörstationen

1. Stift St. Michael:
Beromünster: Beginn einer Ära

2. Schlössli:
Grusel, Schalk und haarsträubende Fälle

3. Schlössliwald:
Pech und Pannen, blanke Nerven

4. Huebe:
Live dabei sein, wenn's zählt

5. Käserei Erlose:
Dreivierteltakt, Schottisch, Downbeat & Co.

6. Oberblosenberg:
Goal, Satzball, Hocke: Bangen am Mikrofon

7. Blosenberg Wasserreservoir:
Neue Sender: neue Wahl, neue Qual


Radiomuseum.org presents here one of the many museum pages. We try to bring data for your direct information about all that is relevant. In the list (link above right) you find the complete listing of museums related to "Radio & Co." we have information of. Please help us to be complete and up to date by using the contact form above.

[dsp_museum_detail.cfm]

  
rmXorg