radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Gruben- und Feldbahnmuseum Zeche Theresia

58452 Witten-Bommern, Germany (Nordrhein-Westfalen)

Address der Arbeitsgemeinschaft Muttenthalbahn e.V.
Nachtigallstraße 27-33 
 
Floor area 12 000 m² / 129 167 ft²  
 
Museum typ
Mine- & Parc Railways


Opening times
siehe Besichtigungstermine und Fahrbetrieb der Muttenthalbahn auf der Vereinsseite

Admission
Status from 08/2019
Eintritt: frei
Tageskarte für Zugfahrten 4,00 €; Kinder 1,50 €; Familien (2 Erwachsene + 3 Kinder): 7,00 €

Contact
Tel.:+49-2302-202 47 91  Fax:+49-2302-30 265  
Mobile:+49-177-49 38 504  eMail:info muttenthalbahn.de  

Homepage www.muttenthalbahn.org/

Our page for Gruben- und Feldbahnmuseum Zeche Theresia in Witten-Bommern, Germany, is administrated by Radiomuseum.org member Heribert Jung. Please write to him about your experience with this museum, for corrections of our data or sending photos by using the Contact Form to the Museum Finder.

Location / Directions
N51.428327° E7.324705°N51°25.69962' E7°19.48230'N51°25'41.9772" E7°19'28.9380"

Mit dem Zug bis Witten Hbf.
Von Witten Hbf:
BOGESTRA Buslinien 320 oder 350 Richtung Witten Rathaus bis Witten Husemannstraße.
Dort auf die andere Straßenseite gehen!
Umsteigen in die BOGESTRA Buslinien 378 oder 379 in Richtung Bommern, bis zur Haltestelle Witten - Bommern - Bahnhof.
Von der Haltestelle Witten - Bommern - Bahnhof ca.10 Minuten Fußweg durch die Nachtigallstraße.

Sie erreichen uns uns auch mit dem "Museumszug im Ruhrtal", Haltepunkt "Zeche Nachtigall"

Bitte parken Sie Ihr Fahrzeug auf dem Parkplatz Nachtigallstraße!

Description

Der als gemeinnützig anerkannte Verein "Arbeitsgemeinschaft Muttenthalbahn e.V." besteht seit 1986 mit dem Ziel, historisch wertvolle Schienenfahrzeuge aus dem Gruben- und Feldbahnbereich im Rahmen einer musealen Sammlung und nach Möglichkeit betriebsfähig der Nachwelt zu erhalten.

Sein Domizil hat der Verein seit 1989 auf dem unterhalb des Schlosses Steinhausen in Witten-Bommern gelegenen Gelände der bereits im Jahre 1892 stillgelegten Zeche Theresia, einer Zeche des frühen Steinkohlebergbaus südlich der Ruhr, deren denkmalgeschützte ehemalige Betriebsgebäude zum Zwecke der musealen Nutzung saniert wurden.

Die Fahrzeugsammlung besteht mittlerweile aus 90 Lokomotiven und ca. 200 Waggons, welche zu einem großen Teil auf den Bahnhofsgleisen ausgestellt sind. So erwarten Diesel-, Elektro- und Preßluftlokomotiven, Personen- und Förderwagen aus dem Bergbau sowie zahlreiche Loren aus dem Feldbahnbereich den interessierten Besucher. In der Lokausstellungshalle und den musealen Ausstellungsräumen gewinnen Sie einen Einblick in die Geschichte, aber auch in die Gegenwart der Gruben- und Feldbahnen.

Auf dem Gleisnetz der Zeche Theresia werden an den Besichtigungsterminen Fahrten mit den Zügen durchgeführt, zu denen Sie herzlich eingeladen sind. An allen Tagen mit Fahrbetrieb bringt Sie die Muttenthalbahn vom Parkplatz Nachtigallstraße direkt bis in das Gruben- und Feldbahnmuseum Zeche Theresia und auch weiter bis in das LWL Industriemuseum Zeche Nachtigall!


Radiomuseum.org presents here one of the many museum pages. We try to bring data for your direct information about all that is relevant. In the list (link above right) you find the complete listing of museums related to "Radio & Co." we have information of. Please help us to be complete and up to date by using the contact form above.

[dsp_museum_detail.cfm]

  
rmXorg