radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Haus der Foto- und Filmgeschichte im Freilichtmuseum Hessenpark

61267 Neu-Anspach / Taunus, Germany (Hessen)

Address Laubweg 5
Haus aus Queck 
Baugruppe Marktplatz 
Floor area 300 m² / 3 229 ft²   Area for radios (if not the same) 50 m² / 538 ft²
 
Museum typ Exhibition
Photo cameras and slide projectors
  • Transmitting and Studio technique
  • Movie recording and playback


Opening times
März - Oktober: täglich 9 - 18 Uhr; Einlass bis 17 Uhr
November - Februar: Samstag + Sonn- und Feiertage: 10 - 17 Uhr; Einlass bis 16 Uhr

Admission
Status from 01/2020
Es ist nur der Eintritt in das Freilichtmuseum Hessenpark zu bezahlen.

Contact
Tel.:+49-6081-588-183  Fax:+49-6081-588-150  
eMail:foerderkreis hessenpark.de   

Homepage www.hessenpark.de

Our page for Haus der Foto- und Filmgeschichte im Freilichtmuseum Hessenpark in Neu-Anspach / Taunus, Germany, is not yet administrated by a Radiomuseum.org member. Please write to us about your experience with this museum, for corrections of our data or sending photos by using the Contact Form to the Museum Finder.

Location / Directions
N50.276250° E8.530500°N50°16.57500' E8°31.83000'N50°16'34.5000" E8°31'49.8000"

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit der Taunusbahn R 15 Bad Homburg/Waldsolms fahren Sie bis Wehrheim. Von dort erreichen Sie das Freilichtmuseum mit der Buslinie 63 Richtung Neu-Anspach-Anspach oder Sie fahren ab Bad Homburg mit der Taunusbahn R 15 Bad Homburg/Waldsolms bis Neu-Anspach-Anspach Bahnhof und fahren mit dem Bus 63 Richtung Wehrheim bis zur Haltestelle Neu-Anspach-Anspach Hessenpark.

Ab dem 31. März 2012 haben Sie an Wochenenden und Feiertagen die Möglichkeit, mit dem Kulturbus - der Stadtbuslinie 5 - von Bad Homburg/Gonzenheim oder Bad Homburg/Bahnhof über das Saalburgmuseum direkt bis ins Freilichtmuseum zu fahren.

Mit dem Fahrrad:

Von Bad Homburg Ortsmitte aus beträgt die Distanz zum Hessenpark beispielsweise 13 km, von der Saalburg aus knapp 3 km und von Neu-Anspach aus (Haltepunkt der Taunusbahn) ist das Freilichtmuseum in 5,5 km erreichbar.

Some example model pages for sets you can see there:

D: Laux Gesellschaft Tonbild-Automat (1950)
D: Fernseh Fernseh AG, Kontroll-Monitor und Oszilloskop EOv25-75 (1955-59)
D: Laux Gesellschaft Tonbild-Automat (1958)
D: Fernseh Fernseh AG, Studiokamera KOD75 101C (1958-64?)
D: Laux Gesellschaft Tonbild-Automat LK2000 (1968)

Description

Das Haus aus Schlitz im Freilichtmuseum Hessenpark präsentiert auf seinen drei Etagen 3 thematisch miteinander verbundene Ausstellungseinheiten zur hessischen Kamera- und Filmbranche.
In Erdgeschoss befindet sich ein historischer Fotoladen, komplett mit Fotoatelier, Labor und einer Reparaturwerkstatt.
Im Obergeschoss werden Unternehmen der hessischen Fotobranche mit ihren Produkten und Firmengeschichten gezeigt, während das Dachgeschoss einen Überblick über das hessische Film- und Fernsehschaffen bietet.
Alle 3 Ausstellungsebenen geben gemeinsam einen interessanten Einblick in die hessische Foto- und Filmbranche von der Erfindung der Fotografie im 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart.


Radiomuseum.org presents here one of the many museum pages. We try to bring data for your direct information about all that is relevant. In the list (link above right) you find the complete listing of museums related to "Radio & Co." we have information of. Please help us to be complete and up to date by using the contact form above.

[dsp_museum_detail.cfm]

  
rmXorg