radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Heimat- und Handwerksmuseum Wahlstedt

23812 Wahlstedt, Germany (Schleswig-Holstein)

Address in der Volkshochschule Wahlstedt e.V.
Waldstraße 1 
 
Floor area 400 m² / 4 306 ft²  
 
Museum typ Exhibition
Heritage- or City Museum
  • Model Railway
  • Typewriter, calculating and coding
  • Model-making in general
  • Photo cameras and slide projectors
  • Clocks and Watches
  • Craft
  • Gramophone (no electrical sound transmission)
  • Radio and Kommunication in general
  • Appliances (Scales, Stamping, etc.)
  • Home Appliances


Opening times
Donnerstag 15 - 17 Uhr

Admission
Status from 09/2012
Free entry, donations expected.

Contact
Tel.:+49-4554-5912  Fax:+49-4554-703132  
eMail:vhs.wahlstedt t-online.de   

Homepage www.museum-wahlstedt.de

Our page for Heimat- und Handwerksmuseum Wahlstedt in Wahlstedt, Germany, is not yet administrated by a Radiomuseum.org member. Please write to us about your experience with this museum, for corrections of our data or sending photos by using the Contact Form to the Museum Finder.

Location / Directions
N53.952197° E10.214109°N53°57.13182' E10°12.84654'N53°57'7.9092" E10°12'50.7924"

Der Eingang liegt am Verkehrskreisel in der Stadtmitte, der die Segeberger Straße und die Neumünster Straße verbindet. Parkplätze sind in der Nähe reichlich vorhanden.

Die Bushaltestelle "An der Eiche" liegt ca. 3 Minuten entfernt und wird u.a. von den Linien 7900 und 7930 der Autokraft im Hamburger Verkehrsverbund hvv angefahren.

Some example model pages for sets you can see there:

D: Grundig Radio- 1006GWL (1951/52)

Description Ein Museum zum Schauen und Staunen, zum Erinnern und Erzählen, um den Wandel der Zeit zu erleben.

Ursprünglich war das Museum betitelt: "Vom Dorf zur Stadt" und zeigt die Veränderung eines Bauerndorfes zur Stadt durch das Marinearsenal.

Zur Geschichte: In die Munitionsfertigungshallen des Marinearsenals siedelten sich nach dem 2. Weltkrieg Industriebetriebe an, Flüchtlinge und Einheimische bekamen Arbeit und Arko, Pelz, Hohlglas, um nur drei große Firmen zu nennen, bauten hier ihren heute immer noch bestehenden Standort auf. Wir zeigen Kindern und Erwachsenen durch den Mueumsaufbau einmal charakteristische Merkmale eines Dorfes bestehend aus
einer Schmiede,
dem Stellmacher,
dem Weber,
dem Schuster,
der Meierei
und das dörfliche Leben mit Waschtag, guter Stube, Hausschlachten, Heizen.

Dann entsteht durch die Industrieansiedlung eine Veränderung, die Bauernhäuser werden abgerissen und eine Stadt wird aufgebaut mit
Friseur,
Schneider,
Perückenmacher
und Kaufläden;
auch hier sind die Geschäfte mit dem wesentlichen Zubehör aufgebaut.

Durch ein Standmodell ist die damalige Anlage des Marinearsenal gut zu erkennen.Führungen durch das Arsenalsgelände gehören zu unserem Programm. Mit den fortwährenden Veränderungen in der Technik ist zu der Thematik vom Dorf zur Stadt die Entwicklung der Technik hinzugekommen. Schulklassen und Gruppen besichtigen das Museum gern und in einem Brotbackofen wird neben dem grünen Klassenzimmer einmal die Woche Brot und Kuchen gebacken und in dem Museum verkauft und verköstigt.

Die Ausstellungsfläche des Museums beträgt 400 m2, darüber ist ein ebenso großer Sammlungsraum mit einer kleinen eigenen Werkstatt. Die Mitglieder dieses Museums arbeiten alle ehrenamtlich. Es gehört zur Volkshochschule Wahlstedt e.V. und wurde in diesem Jahr (2012) 10 Jahre alt.

Radiomuseum.org presents here one of the many museum pages. We try to bring data for your direct information about all that is relevant. In the list (link above right) you find the complete listing of museums related to "Radio & Co." we have information of. Please help us to be complete and up to date by using the contact form above.

[dsp_museum_detail.cfm]

  
rmXorg