radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Nahverkehrsmuseum Dortmund

44359 Dortmund, Germany (Nordrhein-Westfalen)

Address Bahnhof-Mooskamp
WAB e.V. - Betriebshof 
Mooskamp 23 
Floor area 7 000 m² / 75 347 ft²  
 
Museum typ Exhibition
Trams
  • Fire Brigade
  • Trucks / Lorries
  • Combustion engines/generators/pumps
  • Electric motors/generators/pumps
  • Railway


Opening times
jeder 3. Sonntag im Monat: 12-17 Uhr;
April bis Oktober Fahrbetrieb mit Kombiführungen Kokerei Hansa;
Dezember: Nikolausfahrten

Admission
Status from 01/2017
Winterhalbjahr: Eintritt frei.
Eintritt und Mitfahrt ganze Museumsstrecke: Erwachsene: 5 €; Kinder ab 12 Jahre: 2,50 €

Contact
Tel.:+49-231-3956417  Fax:+49-231-3956432  

Homepage www.bahnhof-mooskamp.de/

Our page for Nahverkehrsmuseum Dortmund in Dortmund, Germany, is administrated by Radiomuseum.org member Heribert Jung. Please write to him about your experience with this museum, for corrections of our data or sending photos by using the Contact Form to the Museum Finder.

Location / Directions
N51.550170° E7.405850°N51°33.01020' E7°24.35100'N51°33'0.6120" E7°24'21.0600"

Von der Kokerei Hansa folgen Sie der Emscheralle Richtung Norden. Nach ca. 800m biegen Sie in die 1. Straße rechts, Mooskamp ein. Das Museum liegt nach ca. 300m auf der rechten Seite. Jeden 3. Sonntag im Monat zwischen April und Oktober 2012: Start der Kombiführung auf der Kokerei Hansa um 11:00 Uhr jeweils am Infopunkt beim Haupteingang, historischer Straßenbahnwagen ab Kokerei um 12:45 Uhr, Führungen durch Wagenhalle und Fahrzeugpark, Gelegenheit zu kleinen Speisen und Getränken, Rückfahrt zur Kokerei Hansa, Ankunft dort gg. 14:00 Uhr. Ticketpreis: € 8,-- für Erwachsene, Kinder bis 12 Jahre frei. Kartenverkauf bei der Kokerei Hansa.

Description

Der WAB e.V. betreibt musealen Fahrbetrieb mit historischen Dortmunder Schienenfahrzeugen auf der erneut in Betrieb genommenen, industrie-geschichtlich bedeutsamen Hoesch-Werkbahntrasse HHW 6141 zwischen DO-Huckarde und DO-Ellinghausen.

Die angestrebte regionale Wiederanbindung des Industriedenkmals und Ankerpunkts der Route Industriekultur Kokerei Hansa in Dortmund-Huckarde über die Dortmunder Eisenbahn an Kulturstandorte im Hafen und Fredenbaumpark folgt dem touristisch interessanten Projekt Dortmund, 913000-040 des Regionalverbands Ruhr in NRW.

Durch die Einrichtung einer ständigen Ausstellung für schienen-gebundenen, öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) im ehemaligen RAG-Revisions-Betriebswerk Mooskamp (BwM) der Kokerei Hansa wird über Aufarbeitung, Wartung und Ausstellung historischer Schienenfahrzeuge deren Geschichte in der alten Lokhalle dargestellt.
 

Kombiführungen Kokerei und Lokhalle Hansa

Jeden 3. Sonntag im Monat zwischen April und Oktober 2012:
Start der Kombiführung auf der Kokerei Hansa um 11:00 Uhr jeweils am Infopunkt beim Haupteingang,
historischer Straßenbahnwagen ab Kokerei um 12:45 Uhr,
Führungen durch Wagenhalle und Fahrzeugpark im Bahnhof-Mooskamp
Gelegenheit zu kleinen Speisen und Getränken,
Rückfahrt zur Kokerei Hansa,
Ankunft dort gg. 14:00 Uhr.
Ticketpreis: € 8,-- für Erwachsene, Kinder bis 12 Jahre frei. Kartenverkauf bei der Kokerei Hansa.


Strecke Bestand 2012
* Betriebshof Obernette (8 Hallengleise, 3 Abstellgleise, Ein- und Ausstieghaltestelle gepflastert)
* Weiche 105 (km 2,5) nördlich vom Betriebshof, Anschluss an das Hoesch-Bahngleis HHW 6141
* Brücke über die Cöln-Mindener-Eisenbahn (km 2,9), mit Stahlplatten ausgekleidet
* Ellinghauser Str. (km 3,8) - Haltepunkt in Planung zur Erreichbarkeit von "Gut Königsmühle", Prellbock, nord-östliches Streckenende
* Haltepunkt Mooskamp (km 2,25) auf der Hoeschbahntrasse HHW 6141 (gepflasterter Bahnsteig)
* Haltepunkt Kokerei Hansa (km 1,1) - gepflasterter Bahnsteig, bei Kombi-Veranstaltungen mit der Kokerei
* Brücke über die Lindberghstraße (km 0,9) in DO-Huckarde
* Nordkopf des Hansa-Brückenzuges (km 0,0) derzeitiges südliches Streckenende
* ehem. Zustellgleise der Kokerei Hansa auf 2 km ertüchtigt als direkte Verbindung zwischen Kokereidenkmal und Lokhalle, Abzweig an Weiche 6.148 in Höhe des Kokerei-Sortenturms

Planung 2013
* Bau eines gepflasterten Haltepunkts am nord-östlichen Streckenende Ellinghauser Straße
* Wiederzulassung des Hansa-Brückenzuges für Eisenbahnverkehr
* Eisenbahnrechtliche Abnahme der Gleise zwischen Hansa Brückenzug und Franziusstraße
* Ziel: Schaffung eines Verknüpfungspunktes zur Stadtbahnlinie U 47 an der Franziusstraße / Station "Huckarde Abzweig"


Description
(other)

Fahrzeugbestand

Inzwischen (Stand 1. Mai 2012) umfasst der Fahrzeugpark folgende Wagen aus dem Bestand der Dortmunder Stadtwerke AG und ihrer Vorgängergesellschaften:

* 2x-TW 115, Bj. 1908, Waggonfabrik Uerdingen, Restaurierung 1980er Jahre, GT8 Fahrwerk/-motoren, HU-Ablauf
* 2x-TW 173, Bj. 1918, Westwaggon, derzeit Aufarbeitung zwecks BOA-Abnahme, ex Sammlung W. Knupe
* 2x-TW 194, Bj. 1918/1949, Aufbauwagen, betriebsbereit, Partyeinrichtung (BOA-NW), ex Sammlung W. Knupe
* 2x-TW 217, Bj. 1925, Fa. Schöndorff, mobiles Denkmal, Holzwagen mit Laternendach, HU-Ablauf
* 2x-TW 252, Bj. 1930, Fa. Schöndorff, ehem. Polsterwagen, nach Kabelbrandschaden abgestellt, ehemalige Blümchenbahn (Euroflor)
* 2x-TW 275, Bj. 1930/1949, Aufbauwagen, optisch aufgearbeitet, Dauerleihgabe an Depot e.V., Immermannstraße, dort auf der Schiebebühne der Haupthalle aufgestellt
* 2x-TW 279, Bj. 1949, Fa. Westwaggon, mobiles Denkmal, nach HU-Ablauf betriebsfähig abgestellt
* 2x-TW 290, Bj. 1950, Waggonfabrik Fuchs, mobiles Denkmal, betriebsfähig abgestellt
* 2x-TW 910, Bj. 1957, Waggonfabrik Fuchs, Fahrschulwagen, nach Unfallschaden abgestellt
* 2x-BW 510, Bj. 1899, Eigenbau, Sommerbeiwagen zu TW 115, betriebsbereit abgestellt
* 2x-BW 598, Bj. 1925, Fa. Schöndorff, betriebsbereit abgestellt, ex Sammlung W. Knupe
* 2x-BW 675, Bj. 1930, Fa. Schöndorff, Beiwagen zu TW 252, betriebsbereit abgestellt, ehemalige Blümchenbahn (Euroflor)
* 2x-BW 677, Bj. 1930, Fa. Schöndorff, Beiwagen zu TW 252, betriebsbereit abgestellt, ehemalige Blümchenbahn (Euroflor)
* 2x-BW 712, Bj. 1950, Fa. Duewag, mobiles Denkmal, betriebsbereit abgestellt
* 2x-BW 713, Bj. 1950, Fa. Duewag, Steuerwagen, betriebsbereit (BOA-NW), ex Sammlung W. Knupe
* 2x-BW 914, Bj. 1925/1982, Mehrzwecklore für Saug-/Streu-/Schüttgutaufsatz, betriebsbereit
* 2x-BW 916, Bj. 1957/1982, Generatorlore zur Stromerzeugung, betriebsbereit (BOA-NW)
* 2x-BW 919, Bj. 1925, Mehrzwecklore, Umbau aus Schleiflok, betriebsbereit
* 4x-GTW 431, Bj. 1957, Gelenkwagen, Partyeinrichtung, betriebsbereit (BOA-NW)
* 8x-GTW 87 (1973 ex 11), Bj. 1969, Gelenkwagen, Partyeinrichtung, derzeit in Aufarbeitung

Hinzu kommen folgende Eisenbahnfahrzeuge:
* O&K-Diesellok Nr. 25848, Bj. 1958, Rangierlok, betriebsbereit (EBO)
* Schwerkleinwagen Klv 51-9330, Sollinger Hütte, Bj. 1959, derzeit Aufarbeitung zwecks EBO-Abnahme
* Kla WAB 3, Bj. 1953/1982, Generatorlore zur Stromerzeugung, betriebsbereit (BOA-NW)
* Klv 12-4653, Sollinger Hütte, Bj. 1957, betriebsbereit (BOA-NW), ex Sammlung W. Knupe
* 2x-Gerätewagen 67007, ex RAG B & H, ehem. Kühlwagen der Dt. Reichsbahn, Bj. ca. 1940


Forum contributions about this museum
Nahverkehrsmuseum Dortmund
Threads: 1 | Posts: 1
Hits: 3789     Replies: 0
Termine 2012
Heribert Jung
01.Jul.12
  1

Jeden 3. Sonntag im Monat zwischen April und Oktober 2012 - Kombiführungen Kokerei und Lokhalle Hansa  

Regelmäßig am 3. Sonntag in der Saison 2012 bieten Kokerei Hansa und Bahnhof Mooskamp eine gemeinsame Kombiführung an.


11. und 12.08.2012 (Sa. und So.) "Dortmund Classic Days" am Mooskamp  

"Dortmund Classic Days" - offenes Treffen von Oldtimer-Motorrädern am Betriebshof Nette, Eintritt frei!

09.09.2012 (So.) - Tag des offenen Denkmals  

Tag des offenen Denkmals im Nahverkehrsmuseum Mooskamp mit buntem Programm. Die komplette Fahrzeugsammlung präsentiert sich den Besuchern... Eintritt frei!

 
Nahverkehrsmuseum Dortmund
End of forum contributions about this museum

Radiomuseum.org presents here one of the many museum pages. We try to bring data for your direct information about all that is relevant. In the list (link above right) you find the complete listing of museums related to "Radio & Co." we have information of. Please help us to be complete and up to date by using the contact form above.

[dsp_museum_detail.cfm]

  
rmXorg