radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Wasserkraftwerk Heimbach - RWE-Industriemuseum

52396 Heimbach, Germany (Nordrhein-Westfalen)

Address Kleestraße
 
 
Floor area unfortunately not known yet  
 
Museum typ Exhibition
Technical Museum in general
  • Typewriter, calculating and coding
  • Architecture
  • Electric motors/generators/pumps
  • Lamps and Light
  • Electrical Applications
  • Home Appliances


Opening times
Führungen nach vorheriger Anmeldung: März - Oktober:
Gruppen ab 15 - 40 Personen: Mittwoch, Freitag um 10:00 oder 14:00 Uhr
Einzelbesucher ab 10 - 40 Personen: Dienstag, Donnerstag, Samstag, Sonntag um 14:00 Uhr
Feiertage sind ausgenommen!

Admission
Status from 03/2013
Free entry.

Contact
Tel.:+49-800-88 33 830   

Homepage www.rureifel-tourismus.de/a-jugendstil-wasserkraftwerk-heimbach

Our page for Wasserkraftwerk Heimbach - RWE-Industriemuseum in Heimbach, Germany, is not yet administrated by a Radiomuseum.org member. Please write to us about your experience with this museum, for corrections of our data or sending photos by using the Contact Form to the Museum Finder.

Location / Directions
N50.628687° E6.452236°N50°37.72122' E6°27.13416'N50°37'43.2732" E6°27'8.0496"

Das Kraftwerk Heimbach liegt am Nordfuß des Kermeters im Naturpark Hohes Venn-Eifel – unmittelbar nördlich außerhalb des Nationalparks Eifel.
Es befindet sich am Südufer der Rur südwestlich gegenüber vom Heimbacher Stadtteil Hasenfeld und südöstlich der Heimbacher Siedlung Schwammenauel, die südsüdöstlich des Staudamms der Rurtalsperre liegt.

Zu erreichen ist das Kraftwerk über die Rurbrücke der von Hasenfeld kommenden Kleestraße, die am Kraftwerk auf 215,1 m ü. NHN

Eine Wegebahn, die Rurseebahn, fährt in den Sommermonaten vom Bahnhof Heimbach über das Jugendstilkraftwerk Heimbach zur Anlegestelle der Rursee-Schifffahrt in Schwammenauel (Heimbach-Hasenfeld).

Die Rursee-Schifffahrt bietet Schiffsverbindungen von Heimbach-Schwammenauel zu den anderen Rursee-Anliegerorten Nideggen-Schmidt (Eschauel), Woffelsbach und Rurberg, sowie zum Kermeterufer im Nationalpark Eifel.

Im Bereich Vlatten, Hergarten und Düttling durchquert die B 265 das Stadtgebiet.

Description

Museum – Technik zum Anfassen

Im Kraftwerk Heimbach können zwei der ehemals acht historischen Maschinen und die mehrgeschossige Schaltanlage, beides sorgfältig restauriert und liebevoll gepflegt, bestaunt werden. Mit ihren großen Abmessungen und den – in Mahagoniholz eingefassten – Marmortafeln direkt neben der neuen Technik geben sie heute noch einen lebendigen Eindruck von den Anfängen der elektrischen Stromerzeugung.

In der oberen Etage des Kraftwerks befindet sich eine umfangreiche Ausstellung elektrischer Haushaltsgeräte – vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis heute. Vom Flaschenwärmer bis zum Zigarettenanzünder finden sich hier historische Elektrogeräte aller Art.

Elektrogeräte aller Art aus den 20er bis 40er Jahren:
Bivalenter Herd 1940,
Elektroherd 1930,
Toaster 1932,
Kühlschrank 1930,
Backhaube 1928,
Filmprojektor 1935, elektr. Zigarrenanzünder 1932,
elektr. Wärmeflasche1935,
elektr. Schreibmaschine 1935,
elektr. Auto 1903 ...


Radiomuseum.org presents here one of the many museum pages. We try to bring data for your direct information about all that is relevant. In the list (link above right) you find the complete listing of museums related to "Radio & Co." we have information of. Please help us to be complete and up to date by using the contact form above.

[dsp_museum_detail.cfm]

  
rmXorg