• Jahr
  • 1985
  • Kategorie
  • Lautsprecher, Kopfhörer oder Ohrhörer
  • Radiomuseum.org ID
  • 198369

 Technische Daten

  • Wellenbereiche
  • - ohne
  • Betriebsart / Volt
  • Keine Stromversorgung / 100 Volt
  • Belastbarkeit / Leistung
  • 100 W (sinus/unverzerrt)
  • Material
  • Diverses Material
  • von Radiomuseum.org
  • Modell: Lautsprecherbox Z229 - Elektrotechnik Meißen; PGH;
  • Form
  • Schweres Gerät für Militär oder Industrie (Boatanchor > 20 kg).
  • Abmessungen (BHT)
  • 540 x 1420 x 460 mm / 21.3 x 55.9 x 18.1 inch
  • Bemerkung
  • Wetterfeste Tonsäule mit veränderbarer Richtcharakteristik für den Außenbereich.

    Die Tonsäule ist eine Entwicklung von RFZ und Studiotechnik Rundfunk der DDR und wurde speziell für die elektroakustisch hochwertige Durchführung von Freiluftveranstaltungen realisiert.
    Rundfunkbezeichnung:  Z 229.

    Zwei Lautsprecherboxen sind verdrehbar übereinander montiert, um eine gewünschte Richtwirkung zu erzielen.
    Vor den Lautsprechern ist ein schalldurchlässiger Spritzwasserschutz angeordnet.

    Lautsprecherbestückung: 2x 2x L 3501 (30 Watt, 4 Ohm), 2x 4x L 2503 (3 Watt, 8 Ohm)
    Nennleistung: 2x 50 Watt an 2x 200 Ohm (100-Volt-Technik, ELektroakustische Anlagen)
    Frequenzbereich: 70 ... 10000 Hz.
    Schalldruckpegel: 106 dB
    Klirrfaktor: < 2% (1 kHz, Vollaussteuerung)

  • Nettogewicht
  • 75 kg / 165 lb 3.2 oz (165.198 lb)
  • Literaturnachweis
  • Technische Mitteilungen des RFZ 02/1985
  • Autor
  • Modellseite von Frithjof Grassmann angelegt. Siehe bei "Änderungsvorschlag" für weitere Mitarbeit.

 Sammlungen | Museen | Literatur

 Forum