radiomuseum.org

FL4161A

FL4161A; Horny Hornyphon; (ID = 316878) Radio
 
FL4161A; Horny Hornyphon; (ID = 9642) Radio
 
FL4161A; Horny Hornyphon; (ID = 425159) Radio
FL4161A; Horny Hornyphon; (ID = 137804) Radio FL4161A; Horny Hornyphon; (ID = 137807) Radio
FL4161A; Horny Hornyphon; (ID = 137806) Radio FL4161A; Horny Hornyphon; (ID = 66016) Radio
FL4161A; Horny Hornyphon; (ID = 66017) Radio FL4161A; Horny Hornyphon; (ID = 137809) Radio
FL4161A; Horny Hornyphon; (ID = 137810) Radio FL4161A; Horny Hornyphon; (ID = 908094) Radio
FL4161A; Horny Hornyphon; (ID = 908096) Radio FL4161A; Horny Hornyphon; (ID = 908098) Radio
Utilisez la barre de défilement rouge.
FL4161A; Horny Hornyphon; (ID = 137804) Radio
Horny Hornyphon;: FL4161A [Radio] ID = 137804 640x480
Sélectionnez une image/schéma pour afficher des vignettes sur la droite et cliquez pour télécharger.
Pour le modèle FL4161A, Horny (Hornyphon); Wien:
Hornyphon FL4161A (helle Ausf.)
 
Pays:  Autriche
Fabricant / Marque:  Horny (Hornyphon); Wien
Brand
 
Hornyphon
Année: 1943/1944 Catégorie: Radio - ou tuner d'après la guerre 1939-45
Lampes / Tubes 6: ECH3 EBF2 EF9 EL3N EM4 AZ1
Principe général Super hétérodyne (en général); FI/IF 472 kHz
Circuits accordés 6 Circuits MA (AM)
Gammes d'ondes OM (PO), OL (GO) et OC.
Particularités
Tension / type courant Alimentation Courant Alternatif (CA). / 110; 125; 150; 220; 240 Volt
Haut-parleur HP dynamique à aimant électrodynamique (avec bobine) / Ø 22 cm = 8.7 inch
Puissance de sortie 3.5 W (qualité inconnue)
De Radiomuseum.org Modèle: FL4161A - Horny Hornyphon; Wien
Matière Boitier en bois
Forme Modèle de table, profil bas (grand modèle).
Dimensions (LHP) 524 x 297 x 260 mm / 20.6 x 11.7 x 10.2 inch
Remarques

Herstellung in Frankreich (möglicherweise ein sog. Verlagerungsgerät); siehe Radio-L.L. 4161 mit 6AF7 und 1883 anstelle von EM4 und AZ1 und leicht abweichendem Chassisaufbau.

Ein ähnliches Gerät ist Radio-L.L. 4161 für Skandinavien, mit gleicher Bestückung wie FL4161A.

Poids net 9.1 kg / 20 lb 0.7 oz (20.044 lb)
Source extérieure E. Erb 3-907007-36-0
Source Radiokatalog Band 2, Ernst Erb
Source du schéma Lange+Schenk+FS-Röhrenbestückung
Schémathèque (1) -- Original-techn. papers.


Tous les appareils de Horny (Hornyphon); Wien
Vous pourrez trouver sous ce lien 867 modèles d'appareils, 774 avec des images et 581 avec des schémas.



 


Contributions du forum pour ce modèle
Horny Hornyphon;: FL4161A
Discussions: 1 | Publications: 3
Vus: 658     Répondre: 2
hornyphon: Hornyphon - Radio L.L.
Dietmar Herian
14.Dec.18
  1

Kürzlich habe ich - mehr aus Versehen - ein Gerät dieses Typs erworben.

Ich hielt es aufgrund der, auf der Chasis-Rückseite eingeschlagenen Ziffernfolge 4161, für ein Modell von Radio L.L. 4161N. Leider fehlte die Rückwand.

Wie sich herausstellte, ist es aber dieses Modell von Hornyphon. Die große Verwandschaft ist nicht zu übersehen, auch wenn Gleichrichterröhre (AZ1 statt 1883), magisches Auge (EM4 statt 6AF7) und die Propellerskala (statt linearer) anders sind.

Nachdem das Modell von Radio L.L. bereits 1941 datiert ist (was sich auch in der Typnummer bestätigt findet) und das Hornyphon 1943,  ist das letztere wohl ein 'Abkömmling' - wie auch immer!

Ein reguläres Arbeiten nach der deutschen Besetzung 1941 war einer Firma mit dem Namen Lucien Levy bestimmt nicht mehr möglich!

Hat man möglicherweise Bestände von Radio L.L. 'transferiert'? Oder war es ein reguläres Geschäft? Gab es einen Ableger von Hornyphon in Frankreich?

Sicher läßt sich das heute nicht mehr feststellen, aber anhand der Spuren wird die Phantasie doch angeregt, den Auswirkungen der Zeitgeschichte nachzuspüren.

Es wäre interessant zu wissen, ob jemand mehr darüber sagen kann!

Mark Hippenstiel
16.Mar.20
  2

Interessant. Ich kann ein paar Details hinzufügen.

Der Monavox 41 (anzunehmen ein Gerät von 1940/41) ist nach eigenen Angaben das erste Markengerät, das in der "freien Zone" gebaut wurde, namentlich bei Électro-L.L. in Toulouse.

Während der deutschen Besatzung Frankreichs (Zone libre bis Nov. 1942, ab dann besetzt durch DE und IT bis Sept. 1943, und schliesslich Okt. 1943 bis Sommer 1944 komplett DE) sind Hersteller in den besetzten Gebieten "natürlich" verpflichtet worden. Elcosa (Elsass, also schon 1940 besetzt) hat z.B. nach Skandianavien geliefert, siehe Piccolo. Sicherlich gab es noch mehr solcher "Verlagerungsgeräte".

Toulouse befand sich ab Nov. 1942 unter deutscher Kontrolle. Am 20. August 1944 wurde Toulouse befreit.

Dem folgte der Supervox 646AT - dieses Modell ist zumindest äusserlich identisch mit dem französischen 4161. Von der Nomenklatur her müsste es sich um ein Gerät der Saison 45/46 handeln.

Edit: Nach Bereining der Modelle ist das Bild deutlicher und wir können mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem "Verlagerungsgerät" ausgehen. Eine reguläre Auftragsproduktion ist jedoch nach wie vor möglich, da die Kapazitäten der Hersteller im "Reich" anderweitig ausgelastet waren. In der originalen Version meines Beitrages war das Jahr des Hornyphon-Gerätes falsch angegeben.

MfG

Mark Hippenstiel

Mark Hippenstiel
17.Mar.20
  3

Ich sehe, dass Sie noch keine Bilder hochgeladen haben. Könnten Sie das bitte bei passender Gelegenheit nachholen? Mich würde speziell der Aufdruck unten rechts auf der Skala interessieren, der ist bei den Bildern von P. Roggenhofer leider nicht (gut) lesbar.

Vielen Dank vorab,

MfG
Mark Hippenstiel

 
Horny Hornyphon;: FL4161A
Fin des contributions forum pour ce modèle

  
rmXorg