radiomuseum.org

SA5702

SA5702; Horny Hornyphon; (ID = 795165) Radio
 
SA5702; Horny Hornyphon; (ID = 795166) Radio
 
SA5702; Horny Hornyphon; (ID = 795168) Radio
 
SA5702; Horny Hornyphon; (ID = 795169) Radio
 
SA5702; Horny Hornyphon; (ID = 795170) Radio
 
SA5702; Horny Hornyphon; (ID = 795172) Radio
 
SA5702; Horny Hornyphon; (ID = 111962) Radio
SA5702; Horny Hornyphon; (ID = 111961) Radio
Für mehr: roten Scrollbalken bedienen.
SA5702; Horny Hornyphon; (ID = 111961) Radio
Horny Hornyphon;: SA5702 [Radio] ID = 111961 763x259
Wählen Sie rechts durch klick. Mitglieder klicken für Download in gross.
Für Modell SA5702, Horny (Hornyphon); Wien
 
Land:  Österreich / Austria
Hersteller / Marke:  Horny (Hornyphon); Wien
Marke
 
Hornyphon
Jahr: 1973/1974 Kategorie: Rundfunkempfänger (Radio - oder Tuner nach WW2)
Halbleiter (Zählung nur für Transistoren) 46: BF334 BF335 BF195 BC149 BC147 AD161 BC158 BC148 BC147 BD135 BD138 BD181 BC138 BC159 BC178 BF200 BF194
Hauptprinzip Superhet allgemein; ZF/IF 452 or 460/10700 kHz
Anzahl Kreise 8 Kreis(e) AM     16 Kreis(e) FM
Wellenbereiche Langwelle, Mittelwelle, Kurzwelle und UKW.
Spezialitäten
Betriebsart / Volt Wechselstromspeisung / 110; 127; 220; 240 Volt
Lautsprecher - Dieses Modell benötigt externe(n) Lautsprecher.
Belastbarkeit / Leistung
von Radiomuseum.org Modell: SA5702 - Horny Hornyphon; Wien
Material Gerät mit Holzgehäuse
Form Regalgerät wie HiFi-Komponente für Bücherwand.
Abmessungen (BHT) 564 x 111 x 215 mm / 22.2 x 4.4 x 8.5 inch
Bemerkung

HiFi-Stereo-Steuergerät. NF-Verstärker mit 2 Endstufen je 15 W (Sinus).
Parallelgerät zum Philips 22RH702 /80Z.

Transistoren nur einmal pro Type angeführt.

Siehe auch das generische Modellblatt 5702 für Philips Sub-Marken.

Nettogewicht 5 kg / 11 lb 0.2 oz (11.013 lb)
Datenherkunft extern Erb
Datenherkunft Katalog RFP 1973 / Radiokatalog Band 2, Ernst Erb
Literaturnachweis -- Original-techn. papers.


Alle gelisteten Radios usw. von Horny (Hornyphon); Wien
Hier finden Sie 867 Modelle, davon 776 mit Bildern und 583 mit Schaltbildern.



  
rmXorg