radiomuseum.org

Alaska-Stereo 42 227 Ch= 42834

Alaska-Stereo 42 227 Ch= 42834; Loewe-Opta; (ID = 332719) Radio
 
Alaska-Stereo 42 227 Ch= 42834; Loewe-Opta; (ID = 332720) Radio
 
Alaska-Stereo 42 227 Ch= 42834; Loewe-Opta; (ID = 332721) Radio
 
Alaska-Stereo 42 227 Ch= 42834; Loewe-Opta; (ID = 332722) Radio
Alaska-Stereo 42 227 Ch= 42834; Loewe-Opta; (ID = 453765) Radio
Für mehr: roten Scrollbalken bedienen.
Alaska-Stereo 42 227 Ch= 42834; Loewe-Opta; (ID = 453765) Radio
Loewe-Opta;: Alaska-Stereo 42 227 Ch= 42834 [Radio] ID = 453765 598x491
Wählen Sie rechts durch klick. Mitglieder klicken für Download in gross.
Für Modell Alaska-Stereo 42 227 Ch= 42834, Loewe-(Opta); Deutschland
 
Land:  Deutschland / Germany
Hersteller / Marke:  Loewe-(Opta); Deutschland
anderer Name
 
Löwe Radio
Jahr: 1963/1964 Kategorie: Rundfunkempfänger (Radio - oder Tuner nach WW2)
Röhren 8: ECC85 ECH81 EF89 EAF801 EM87 ECC83 EL84 EL84
Hauptprinzip Superhet allgemein
Wellenbereiche Langwelle, Mittelwelle, Kurzwelle und UKW.
Spezialitäten Plattenwechsler
Betriebsart / Volt Wechselstromspeisung / 110; 127; 220 Volt
Lautsprecher 4 Lautsprecher
Belastbarkeit/Leistung
von Radiomuseum.org Modell: Alaska-Stereo 42 227 Ch= 42834 - Loewe-Opta; Deutschland
Material Gerät mit Holzgehäuse
Form Standgerät mit Drucktasten.
Abmessungen (BHT) 1170 x 885 x 440 mm / 46.1 x 34.8 x 17.3 inch
Bemerkung Rundfunk-Chassis = 42834 (Dioden: 2× OA172, BA101), Stereo-NF-Verstärker mit 2 Endstufen je 4 W;
Phono-Chassis = Perpetuum-Ebner PE66.
Nettogewicht 53 kg / 116 lb 11.8 oz (116.74 lb)
Originalpreis 898.00 DM
Datenherkunft extern Erb
Datenherkunft Handbuch VDRG 1963/1964


Alle gelisteten Radios usw. von Loewe-(Opta); Deutschland
Hier finden Sie 1564 Modelle, davon 1292 mit Bildern und 1146 mit Schaltbildern.


 


Forumsbeiträge zum Modell
Loewe-Opta;: Alaska-Stereo 42 227 Ch= 42834
Threads: 1 | Posts: 1
Klicks: 1378     Antworten: 0
loewe-opta: Ch= 42834; Alaska-Stereo 42 227
Gerd Jakisch
25.Mar.11
  1

Ich habe letztlich eine solches Geraet fuer einen Freund repariert, wobei es hier aber mehr um Funktionsfaehigkeit als um Originalgetreue Restauration ging.
Der gute Zustand der Kondensatoren erstaunte mich. Lediglich den Y-Kondensator am Netztrafo, wo schon die Vergussmasse herausquoll und einen Folienkondensator auf der Endstufenleiterplatte musste ich tauschen. Auch die Elkos des Ratiodetektors und an den Katodenwiderstaenden der Endroehren waren faellig.
Das war es dann aber auch schon, alle Kondensatoren (ausser Keramiktypen) wurden einseitig abgeloetet und Kapazitaet sowie Widerstand gemessen. Alle Folientypen waren excellent, fuer ein Geraet diesen Alters schon erstaunlich, da habe ich schon schlimmere Degenrationserscheinungen gesehen!
Aus Gruenden der Alterungsbestaendigkeit und einer besseren Hoehenwidergabe wurden ausserdem die Koppelelkos an den Hochtoenern gegen groessere MKT-Typen(6,8 mikrofarad) getauscht. Der Erfolg war deutlich durch brillantere Hoehenwidergabe hoerbar. Die Flachstecker an den Bass/Mitteltoenern stellten sich als Fehlerquelle dar und wurden durch Loetverbindungen ersetzt.
Insgesamt zeigte sich hier auch wieder, wie sehr die Umgebungstemperatur zur Alterung der Kondis beitraegt. Die Endstufenleiterplatte ist sehr klein und die beiden EL84 bestrahlen die Bauelemente auf der Leiterplatte unbarmherzig. Daher entschloss ich mich, im Sinne der Erhoehung der Lebensdauer, die neuen Elkos unkonventionell unter der Leiterplatte und damit ausserhalb der Reichweite der 2 "Heizstrahler" anzubringen. Dies empfehle ich auch anderen Freunden der Oldtimerradios.

Hoffentlich hat mein Kumpel, welcher das Geraet im Wohnzimmer zum taeglichen Gebrauch plaziert, noch viel Freude am reparierten Geraet.

Der Automatikplattenspieler wird m.E. wegen des defekten Magnetsystems wohl nicht so schnell wieder dudeln.

 
Loewe-Opta;: Alaska-Stereo 42 227 Ch= 42834
Ende Forumsbeiträge zum Modell

  
rmXorg