• Année
  • 1938 ?
  • Catégorie
  • Radio - ou tuner d'après la guerre 1939-45
  • Radiomuseum.org ID
  • 105991

 Spécifications techniques

  • No. de tubes
  • 5
  • Principe général
  • Super hétérodyne (en général)
  • Gammes d'ondes
  • PO et GO
  • Tension / type courant
  • Alimentation Courant Alternatif (CA) / 110-240 Volt
  • Haut-parleur
  • HP dynamique à électro-aimant (électrodynamique)
  • Matière
  • Boitier en bois
  • De Radiomuseum.org
  • Modèle: Junior 38 - Novak also Pontiac; Bruxelles
  • Forme
  • Modèle de table générique
  • Dimensions (LHP)
  • 350 x 210 x 330 mm / 13.8 x 8.3 x 13 inch
  • Poids net
  • 9 kg / 19 lb 13.2 oz (19.824 lb)
  • Prix de mise sur le marché
  • 1,190.00 FR
  • Source
  • - - Data from my own collection
  • Littérature
  • Advert
  • Auteur
  • Modèle crée par Jean-Luc Comblin. Voir les propositions de modification pour les contributeurs supplémentaires.

 Collections | Musées | Littérature

Collections

Le modèle Junior fait partie des collections des membres suivants.

 Forum

Contributions du forum pour ce modèle: Novak also Pontiac;: Junior 38

Discussions: 1 | Publications: 1

Dieses Gerät gibt es auch als Allstromausführung. Identifiziert habe ich das Gerät auch nur an Hand der im RM hinterlegten Fotos, da die Rückwand zur Gerätebezeichnung nichts aussagt. Wenn ich das Gerät restauriert habe, werde ich es als Variante vorschlagen.

Bis dahin hier aber vorläufige Fotos von Rückwand und Innenansicht. Ein Vergleich mit den im RM hinterlegten Bildern lässt den Schluss zu, dass die Varianten Wechselstrom bzw. Allstrom durch verschieden ausgebildete Rückwände hergestellt wurden.

 

Wechselstromausführung: Transformator, schmalere Lüftungsschlitze

Allstromausführung: großer Widerstand mit Anzapfungen und Wärmeleitblech, breitere Lüftungsschlitze

Die Röhrenbestückung meiner Allstromausführung ist identisch mit der im RM für das Wechselstromgerät angegebenen (Deswegen wohl auch der überdimensionale Vorwiderstand).

Angeschlossen wird die Rückwand über einen Kabelbaum an eine mehrpolige Fassung in der Chassisrückwand. Da noch kein Schaltbild vorliegt, kann ich nicht sagen, ob der Rest bei beiden Ausführungen gleich ist. Die mechanische Ausführung lässt es aber vermuten.

Wenn ich das Gerät zerlege, werde ich versuchen, die Schaltung aufzunehmen. Möglicherweise kann mir aber auch jemand schon vorher mit Informationen weiterhelfen.

Gruß Hans-Dieter Haase

 

Hans-Dieter Haase † 5.2.18, 06.Nov.07

Weitere Posts (1) zu diesem Thema.