radiomuseum.org

Imperial 3W

Imperial 3W; Stassfurter Licht- (ID = 1772759) Radio
 
Imperial 3W; Stassfurter Licht- (ID = 1773128) Radio
 
Imperial 3W; Stassfurter Licht- (ID = 1773689) Radio
 
Imperial 3W; Stassfurter Licht- (ID = 13720) Radio
Imperial 3W; Stassfurter Licht- (ID = 1774157) Radio Imperial 3W; Stassfurter Licht- (ID = 999153) Radio
Imperial 3W; Stassfurter Licht- (ID = 532234) Radio Imperial 3W; Stassfurter Licht- (ID = 999154) Radio
Imperial 3W; Stassfurter Licht- (ID = 532235) Radio Imperial 3W; Stassfurter Licht- (ID = 999156) Radio
Imperial 3W; Stassfurter Licht- (ID = 59086) Radio Imperial 3W; Stassfurter Licht- (ID = 708665) Radio
Imperial 3W; Stassfurter Licht- (ID = 999155) Radio Imperial 3W; Stassfurter Licht- (ID = 1507108) Radio
Utilisez la barre de défilement rouge.
Imperial 3W; Stassfurter Licht- (ID = 1774157) Radio
Stassfurter Licht-: Imperial 3W [Radio] ID = 1774157 1400x1319
Sélectionnez une image/schéma pour afficher des vignettes sur la droite et cliquez pour télécharger.
Pour le modèle Imperial 3W, Stassfurter Licht- und Kraftwerke AG; Staßfurt (Staßfurter):
Gehäuse mit Walnussöl behandelt
 
Pays:  Allemagne
Fabricant / Marque:  Stassfurter Licht- und Kraftwerke AG; Staßfurt (Staßfurter)
Année: 1933/1934 Catégorie: Radio - ou tuner d'après la guerre 1939-45
Lampes / Tubes 4: RENS1284 RENS1294 RES374 RGN1054
Principe général Super hétérodyne (en général); FI/IF 476 kHz; Réaction
Circuits accordés 4 Circuits MA (AM)
Gammes d'ondes OM (PO) et OL (GO).
Particularités
Tension / type courant Alimentation Courant Alternatif (CA). / 110; 125; 150; 220 Volt
Haut-parleur HP dyn. (bobine mobile) - électro-aimant ou aimant permanent (?)
Puissance de sortie
De Radiomuseum.org Modèle: Imperial 3W - Stassfurter Licht- und
Matière Boitier en bois
Forme Modèle de table, profil haut (vertical, PAS cathédrale ni décoration).
Dimensions (LHP) 405 x 460 x 225 mm / 15.9 x 18.1 x 8.9 inch
Remarques Ch= 34W. Bandfilter mit Kettenleiter; 2 Bandfilterpaare für ZF.
Poids net 14 kg / 30 lb 13.4 oz (30.837 lb)
Prix de mise sur le marché 230.00 RM +
Cote du modèle  
Source Radio-Zentrale Prohaska 1933/34 / Radiokatalog Band 1, Ernst Erb
Source du schéma Lange+Schenk+FS-Röhrenbestückung
Index des illustrations Das Modell ist im «Radiokatalog» (Erb) abgebildet.


Tous les appareils de Stassfurter Licht- und Kraftwerke AG; Staßfurt (Staßfurter)
Vous pourrez trouver sous ce lien 222 modèles d'appareils, 167 avec des images et 139 avec des schémas.


Collection d'un membre de D

 


Contributions du forum pour ce modèle
Stassfurter Licht-: Imperial 3W
Discussions: 1 | Publications: 1
Vus: 1140     Répondre: 0
stassfurt: 3W; Imperial; Schaltkontakte
Dietmar Rudolph
19.Jan.15
  1

In den bisherigen Schaltbildern zum Modell sind zwar die Schaltkontakte jeweils nummeriert, jedoch gibt es keine Zuordnung zu der Stellung des Wellenschalters.

Aufgrund der Analyse eines Stassfurt Imperial 3W konnte die folgende Zuordnung gefunden werden.

Nummer 1 ist der Kontakt, der die Netzspanung schaltet. Er ist an dem Ende des Wellenschalters zu finden, das dem Bedienknopf abgewandt ist. Es wurde die gleiche Nummerierung gewählt wie beim Stassfurt Imperial 5W

Der Wellenschalter hat zwar die gleiche Größe wie der vom Imperial 5W, jedoch werden hier weniger Schaltkontakte benötigt. Daher sind die Federn 3 & 4 gar nicht eingebaut. Ferner ist der Kontakt 10 nur einseitig als Lötstützpunkt beschaltet.

Das hier verwendete Schaltbild stammt aus dem "Handbuch der Funktechnik, Bd. 3". Es ist dort mit Imperial 34W bezeichnet. Allerdings sind die Schaltungen vom 3W und vom 34W (nach Lange-Nowisch) identisch. Und ein Blick auf die Bilder bei den Modellen zeigt, daß ganz offensichtlich auch nur das Gehäuse unterschiedlich ist, während das "Innenleben" gleich aussieht.

MfG DR

 
Stassfurter Licht-: Imperial 3W
Fin des contributions forum pour ce modèle

  
rmXorg