radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Imperial 44WL

Imperial 44WL; Stassfurter Licht- (ID = 6960) Radio
 
Imperial 44WL; Stassfurter Licht- (ID = 178250) Radio
 
Imperial 44WL; Stassfurter Licht- (ID = 1768893) Radio
 
Imperial 44WL; Stassfurter Licht- (ID = 1769121) Radio
Imperial 44WL; Stassfurter Licht- (ID = 1040648) Radio Imperial 44WL; Stassfurter Licht- (ID = 1040649) Radio
Imperial 44WL; Stassfurter Licht- (ID = 708663) Radio Imperial 44WL; Stassfurter Licht- (ID = 1040650) Radio
Imperial 44WL; Stassfurter Licht- (ID = 1040651) Radio Imperial 44WL; Stassfurter Licht- (ID = 1040652) Radio
Imperial 44WL; Stassfurter Licht- (ID = 1040653) Radio Imperial 44WL; Stassfurter Licht- (ID = 1040654) Radio
Imperial 44WL; Stassfurter Licht- (ID = 1040656) Radio Imperial 44WL; Stassfurter Licht- (ID = 1581784) Radio
Use red slider bar for more.
Imperial 44WL; Stassfurter Licht- (ID = 1040648) Radio
Stassfurter Licht-: Imperial 44WL [Radio] ID = 1040648 933x621
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Imperial 44WL, Stassfurter Licht- und Kraftwerke AG; Staßfurt (Staßfurter)
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Stassfurter Licht- und Kraftwerke AG; Staßfurt (Staßfurter)
Year: 1934/1935 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Valves / Tubes 5: AK1 RENS1294 REN924 RES964 RGN1064
Main principle Superheterodyne (common); ZF/IF 477 kHz
Tuned circuits 6 AM circuit(s)
Wave bands Broadcast, Long Wave and Short Wave.
Details
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 110; 125; 150; 220; 240 Volt
Loudspeaker Electro Magnetic Dynamic LS (moving-coil with field excitation coil)
Power out
from Radiomuseum.org Model: Imperial 44WL - Stassfurter Licht- und
Material Wooden case
Shape Tablemodel, high profile (upright - NOT Cathedral nor decorative).
Dimensions (WHD) 440 x 455 x 335 mm / 17.3 x 17.9 x 13.2 inch
Price in first year of sale 295.00 RM
Source of data Radio-Katalog Fricke, Radio Groß-Vertrieb, 1934/35 / Radiokatalog Band 1, Ernst Erb
Mentioned in Stassfurter Imperial. Eine Chronik in Wort und Bild
Literature/Schematics (1) Radio-Katalog, Mix & Genest Hansawerke, 1935
Picture reference Das Modell ist im «Radiokatalog» (Erb) abgebildet.


All listed radios etc. from Stassfurter Licht- und Kraftwerke AG; Staßfurt (Staßfurter)
Here you find 222 models, 167 with images and 139 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Stassfurter Licht-: Imperial 44WL
Threads: 1 | Posts: 4
Hits: 2030     Replies: 3
stassfurt: 44WL (LW44); Imperial
Jürgen Ronkholz
02.Feb.06
  1 Liebe Radiofreunde,
ich habe ein bereits verbautes Stassfurt Imperial 44wl bekommen. Der Wellenbereichsschalter liegt an der Seite. An der Front sind 3 Knöpfe vorhanden. Der rechte Knopf ist für die Klanfarbenregelung (K) zuständig, der mittlere Knopf betätigt den Doppel-Drehko (A). In der Schaltung imperial44w1 sind 2 weitere Potis (E und L) eingezeichnet. Nun meine Fragen:
- Welches Poti wird vom linken Knopf betätigt - E oder L?
- Wo wird das andere Poti eingebaut?
- oder sitzen beide Potis E und L auf einer Achse und werden gemeinsam vom linken Knopf betätigt?
Gerald Gauert
02.Feb.06
  2 Hallo Herr Ronkholz,

ich habe eine Seite mit der Funktion der Bedienelemente zum Modell geladen. Damit sollte Ihre Frage beantwortet sein.

Gruß
Gerald Gauert
Jürgen Ronkholz
02.Feb.06
  3 Vielen Dank Herr Gauert,
Ihre Information hilft mir weiter.
mfg Jürgen Ronkholz
Dietmar Rudolph
03.Feb.06
  4 Hallo, Herrr Ronkholz,

Im "Handbuch der Funktechnik und ihrer Grenzgebiete, Band 3, Frankh'sche Verlagshandlung Stuttgart 1936" ist auf den Seiten 268 - 278 unter dem Titel "Konstruktion und Fabrikation von Rundfunkgeräten" eine Beschreibung des Stassfurt Imperial 44WL zu finden. (Schaltplan, Konstruktionsplan, 17 Fotos von Details und dem Empfänger)

Vielleicht hilft's, das Gerät wieder zu restaurieren. 

Gruß, Dietmar Rudolph
 
Stassfurter Licht-: Imperial 44WL
End of forum contributions about this model

  
rmXorg