radiomuseum.org

Lieben-Verstärker Niederfrequenzverstärker EV72

Lieben-Verstärker Niederfrequenzverstärker EV72; Telefunken (ID = 569895) Verst/Mix
Lieben-Verstärker Niederfrequenzverstärker EV72; Telefunken (ID = 569879) Verst/Mix Lieben-Verstärker Niederfrequenzverstärker EV72; Telefunken (ID = 569880) Verst/Mix
Lieben-Verstärker Niederfrequenzverstärker EV72; Telefunken (ID = 1060916) Verst/Mix Lieben-Verstärker Niederfrequenzverstärker EV72; Telefunken (ID = 2225563) Verst/Mix
Für mehr: roten Scrollbalken bedienen.
Lieben-Verstärker Niederfrequenzverstärker EV72; Telefunken (ID = 569879) Verst/Mix
Telefunken: Lieben-Verstärker Niederfrequenzverstärker EV72 [Verst/Mix] ID = 569879 656x700
Wählen Sie rechts durch klick. Mitglieder klicken für Download in gross.
Für Modell Lieben-Verstärker Niederfrequenzverstärker EV72, Telefunken Deutschland (TFK), (Gesellschaft für drahtlose Telegraphie Telefunken mbH:
Aus der Arbeit von 1913: Der aperiodische Universal-Verstärker (v. Lieben-Relais) der Gesellschaft für drahtlose Telegraphie m.b.H. (System Telefunken), eine 14seitige Schrift aus jener Zeit. Siehe auch Forumsbeitrag 'Lieben-Röhre - Versuche vom Jahr 1913.
 
Land:  Deutschland / Germany
Hersteller / Marke:  Telefunken Deutschland (TFK), (Gesellschaft für drahtlose Telegraphie Telefunken mbH
Jahr: 1913 Kategorie: NF-(Niederfrequenz-) Verstärker oder -Mixer
Röhren 1: Liebenröhre_Telefunk
Hauptprinzip NF-Verstärkung
Wellenbereiche - ohne
Spezialitäten
Betriebsart / Volt Netz / Akkus (evtl. plus Batterie)
Lautsprecher - Für Kopfhörer oder NF-Verstärker
Belastbarkeit / Leistung
von Radiomuseum.org Modell: Lieben-Verstärker Niederfrequenzverstärker EV72 - Telefunken Deutschland TFK,
Material Holz, von aussen SICHTBARE RÖHREN.
Form Tischgerät ohne Drucktasten, bis 35 cm Breite (Kleingerät, meist dekorativ. Nur für Netzbetrieb, doch Transportgriff möglich).
Bemerkung Dieser einstufige NF-Verstärker wurde in einer kleinen Serie für Testprogramme hergestellt. Im Beitrag Lieben-Röhre - Versuche vom Jahr 1913 finden Sie Details über diese Versuche. Siehe dort Figur 1 - und die weiteren Möglichkeiten des Einsatzes mit Zusatzgerätschaften sowie den zweistufigen Verstärker. Das 131-seitige Telefunken Manual von 1918, "Die Kathoderöhre bei Empfangsanlage- Verstarker-Audion-Uberlagerer", zeigt den Apparat für Februar Januar 1913 - mit Verstärkung von 20 bis 25-fach. Anodenspannung 220 Volt, Brennerspannung 32 Volt.

Modellseite von Ernst Erb angelegt. Siehe bei "Änderungsvorschlag" für weitere Mitarbeit.



Alle gelisteten Radios usw. von Telefunken Deutschland (TFK), (Gesellschaft für drahtlose Telegraphie Telefunken mbH
Hier finden Sie 3462 Modelle, davon 3032 mit Bildern und 2007 mit Schaltbildern.



  
rmXorg