radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Deutscher Kleinempfänger DKE40

Deutscher Kleinempfänger DKE40; Gemeinschaftserzeugn (ID = 61299) Radio
 
Deutscher Kleinempfänger DKE40; Gemeinschaftserzeugn (ID = 259556) Radio
Deutscher Kleinempfänger DKE40; Gemeinschaftserzeugn (ID = 1267350) Radio Deutscher Kleinempfänger DKE40; Gemeinschaftserzeugn (ID = 277815) Radio
Deutscher Kleinempfänger DKE40; Gemeinschaftserzeugn (ID = 1766624) Radio Deutscher Kleinempfänger DKE40; Gemeinschaftserzeugn (ID = 1766625) Radio
Deutscher Kleinempfänger DKE40; Gemeinschaftserzeugn (ID = 1766626) Radio Deutscher Kleinempfänger DKE40; Gemeinschaftserzeugn (ID = 1766627) Radio
Deutscher Kleinempfänger DKE40; Gemeinschaftserzeugn (ID = 1766628) Radio Deutscher Kleinempfänger DKE40; Gemeinschaftserzeugn (ID = 1766629) Radio
Deutscher Kleinempfänger DKE40; Gemeinschaftserzeugn (ID = 1766630) Radio Deutscher Kleinempfänger DKE40; Gemeinschaftserzeugn (ID = 1766631) Radio
Use red slider bar for more.
Deutscher Kleinempfänger DKE40; Gemeinschaftserzeugn (ID = 1267350) Radio
Gemeinschaftserzeugn: Deutscher Kleinempfänger DKE40 [Radio] ID = 1267350 900x967
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Deutscher Kleinempfänger DKE40, Gemeinschaftserzeugnisse Vorkrieg
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Gemeinschaftserzeugnisse Vorkrieg
Year: 1940–1942 perfect model Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Valves / Tubes 2: VCL11 VY2
Main principle TRF with regeneration; 1 AF stage(s)
Tuned circuits 1 AM circuit(s)
Wave bands Broadcast (MW) and Long Wave.
Details
Power type and voltage AC/DC-set / 110-220! Volt
Loudspeaker Magnetic loudspeaker (reed) of high quality (free mooving - only possible past 1931).
Power out
from Radiomuseum.org Model: Deutscher Kleinempfänger DKE40 - Gemeinschaftserzeugnisse
Material Bakelite case
Dimensions (WHD) 240 x 240 x 120 mm / 9.4 x 9.4 x 4.7 inch
Notes DKE 1940 ist das erste "Sparmodell", gefolgt von weiteren Sparmassnahmen 1943 und evtl. 1944/45. Ausserlich und Beshriftung gleich - einzig Spannung nur bis 220 Volt. Normalerweise schreiben wir «Deutscher Kleinempfänger DKE» nicht aus. Suchen Sie nur nach DKE, nicht nach Deutscher Kleinempfänger DKE oder nach DKE 40.
Da nur Rückwand und meist das Typenschild den Hersteller zeigen, wird nicht nach diesem sortiert. Im übrigen sind die Produkte der verschiedenen Hersteller identisch.
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 1.8 kg / 3 lb 15.4 oz (3.965 lb)
Collectors' prices  
External source of data E. Erb 3-907007-36-0
Source of data Radiokatalog Band 2, Ernst Erb
Circuit diagram reference Schenk-Regelien und FS-Bestückungstab.


All listed radios etc. from Gemeinschaftserzeugnisse Vorkrieg
Here you find 56 models, 44 with images and 37 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Gemeinschaftserzeugn: Deutscher Kleinempfänger DKE40
Threads: 3 | Posts: 4
Hits: 1285     Replies: 0
gemeinsch: DKE40; Deutscher Kleinempfänger DKE
Konrad Birkner † 12.08.2014
20.Jan.05
  1 Alles über "Sparmodelle" siehe http://www.radiomuseum.org/dsp_forum_post.cfm?thread_id=21340
 
Hits: 7331     Replies: 1
DKE40, DKE43 und DKE44 - Änderungen gegenüber DKE38
Konrad Birkner † 12.08.2014
13.Feb.04
  1

Deutscher Kleinempfänger = DKE. Die "Sparmodelle"

Durch die Rohstoffverknappung während des Krieges mußten verschiedene Einsparungen vorgenommen werden. Das führte zu Varianten, die zwar wohl existieren, jedoch auf den Geräten nicht gekennzeichnet wurden. Um diese Modellvarianten dennoch beschreiben zu können, erfanden die Herausgeber der einschlägigen Dokumentation (Schaltbilder) Modellnamen, die als solche an Geräten nicht feststellbar sind. Nur die Änderungen der "Hardware" sind erkennbar.

Beispielsweise fiel auf der Rückwand die Zahl "1938" fort, aber ab wann und wie konsequent, ist wohl kaum mehr festzustellen. Dazu kommt, dass Rückwände austauschbar sind und somit keine eindeutige Zuschreibung erlauben.

Um z.B. die Befestigungslaschen für den Lautsprecher einzusparen, bekam das Lautsprecherchassis "Ohren". Auch diese Änderung ist nicht eindeutig zuzuschreiben.

Eindeutig feststellbare Änderungen ergeben sich aus der Literatur wie folgt:

DKE 40:
Dieses erste Sparmodell verlor zunächst einmal den 600 Ohm-Regler für Ug. Er wurde durch einen Festwiderstand von 300 Ohm ersetzt. Außerdem ist im Schaltbild der Heizvorwiderstand mit 1,2 kOhm falsch angegeben: muß heissen 2,2 kOhm. Quelle: Schenk-Regelien (Mentor) S. 1619, heisst dort DKE 1940.

DKE 38 GW (Ausführung II), Quelle: Lange-Nowisch (1949), Band 3, S. 25  und DKE 43, Quelle: Funkgeschichte Nr97/1994, mit Bezug auf Lange-Nowisch DKE 38 GW(Ausführung II): Beide meinen offensichtlich die selbe Modellvariante: Die Siebdrossel entfällt. Dies bedingt verstärkte Siebmaßnahmen: 2,5kOhm statt der Drossel; die beiden 4µF Elkos werden auf 6µF erhöht; die Schirmgitterspannung wird mit 10kOhm/0,25µF und die Anodenspannung der Triode mit 50kOhm/0,25µF gesiebt; der 0,9µF elko entfällt, ebenso die 300pF zur Antennenankopplung; dafür kommen 5nF hinzu zwischen Erdbuchse und Masse.

DKE 44:
Der DKE 44 entspricht dem DKE 43 bzw. DKE 38GW (Ausf. II) bis auf die Änderung des 300 Ohm Festwiderstandes auf 250 Ohm. Quelle: Schenk-Regelien (Mentor), S. 1619.

Keiner der angeführten Namen findet sich auf einem Gerät ! Dort steht nur
             Deutscher Kleinempfänger


Die einzige verlässliche / offizielle Quelle über Änderungen scheint folgende Mitteilung zu sein:




Trotz weitreichender Befragung vieler Sammlerkollegen konnte der Autor bislang keinen DKE ohne Drossel feststellen. Es musste ihn aber gegeben haben, sonst wäre kaum obige Information verbreitet worden.

Konrad Birkner † 12.08.2014
19.Jan.05
  2

Nun konnte endlich ein solches Exemplar dingfest gemacht werden. Da der quadratische Ausschnitt und die Nietbohrungen fehlen, war hier mit Sicherheit keine Drossel eingebaut. Der übrige Zustand ist wegen erfolgter Reparatureingriffe schwierig auszuwerten, was die ursprünglichen Bauelemente betrifft. Aber auch die Lautsprecher-"Ohren" passen ins Bild.

Gebaut wurde das Gerät von DERUFA, Warschau, seinerzeit unter deutscher Besetzung.

Deutscher Kleinempfänger DKE Sparmodell ohne Drossel

Bitte überprüft eure DKE- Bestände. Es wäre interessant herauszufinden, ob dieses Modell auch von anderen Herstellern überlebte.
 

 
Hits: 1171     Replies: 0
... über das DKE- Netzteil und die VY2 finden Sie unter :
Jacob Roschy
16.Nov.03
  1

http://www.radiomuseum.org/dsp_forum_post.cfm?thread_id=11446

 

 
Gemeinschaftserzeugn: Deutscher Kleinempfänger DKE40
End of forum contributions about this model

  
rmXorg