radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

40W Spez. T40W

40W Spez. T40W; Telefunken (ID = 19838) Radio
 
40W Spez. T40W; Telefunken (ID = 7648) Radio
 
40W Spez. T40W; Telefunken (ID = 980077) Radio
 
40W Spez. T40W; Telefunken (ID = 980079) Radio
 
40W Spez. T40W; Telefunken (ID = 1286450) Radio
 
40W Spez. T40W; Telefunken (ID = 1286598) Radio
40W Spez. T40W; Telefunken (ID = 202763) Radio 40W Spez. T40W; Telefunken (ID = 1815920) Radio
40W Spez. T40W; Telefunken (ID = 202764) Radio 40W Spez. T40W; Telefunken (ID = 203661) Radio
40W Spez. T40W; Telefunken (ID = 248297) Radio 40W Spez. T40W; Telefunken (ID = 75287) Radio
40W Spez. T40W; Telefunken (ID = 202765) Radio 40W Spez. T40W; Telefunken (ID = 70395) Radio
40W Spez. T40W; Telefunken (ID = 203170) Radio 40W Spez. T40W; Telefunken (ID = 203175) Radio
Use red slider bar for more.
40W Spez. T40W; Telefunken (ID = 202763) Radio
Telefunken: 40W Spez. T40W [Radio] ID = 202763 640x480
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model 40W Spez. T40W, Telefunken Deutschland (TFK), (Gesellschaft für drahtlose Telegraphie Telefunken mbH:
Telefunken W40 Spez.
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Telefunken Deutschland (TFK), (Gesellschaft für drahtlose Telegraphie Telefunken mbH
Year: 1930–1932 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Valves / Tubes 5: RENS1204 REN1104 REN1004 RE134 or RE604 RGN1054
Main principle TRF with regeneration; 1 Special; 2 AF stage(s); Screengrid 1926-1935
Tuned circuits 2 AM circuit(s)
Wave bands Broadcast (MW) and Long Wave.
Details
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 105; 125; 153; 220 Volt
Loudspeaker - This model requires external speaker(s).
Power out
from Radiomuseum.org Model: 40W Spez. T40W - Telefunken Deutschland TFK,
Material Bakelite case
Shape Tablemodel, Box - most often with Lid (NOT slant panel).
Dimensions (WHD) 535 x 280 x 270 mm / 21.1 x 11 x 10.6 inch
Notes Differentialdrehko; Sperrkreis; als Ersatzbestückung auch REN904; and.Widerst.bei 604! [501,569] . Preis in Österreich mit Röhren ATS 775.-
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 13.4 kg / 29 lb 8.2 oz (29.515 lb)
Price in first year of sale 396.00 RM !
Collectors' prices  
Source of data Katalog Radio-Zentrale Prohaska 1930/31 (dick) / Radiokatalog Band 1, Ernst Erb
Circuit diagram reference Lange + FS-Bestückungstabellen
Mentioned in Katalog Radio-Zentrale Prohaska 1931/32 ( )
Literature/Schematics (1) Telefunken Werkstatt - Buch (1935)
Picture reference Das Modell ist im «Radiokatalog» (Erb) abgebildet.


All listed radios etc. from Telefunken Deutschland (TFK), (Gesellschaft für drahtlose Telegraphie Telefunken mbH
Here you find 3333 models, 2877 with images and 1919 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.




 


Forum contributions about this model
Telefunken: 40W Spez. T40W
Threads: 1 | Posts: 4
Hits: 2248     Replies: 3
telefunken: 40W Spez.; Beschreibung gesucht
Wolfgang Holtmann
26.Jan.05
  1 Im NL-Forum wird nach der durch TELEFUNKEN(!) gegebenen Erklärung der drei Einstellungen für den Sperrkreis am Antenneneingang gefragt.



Wir wissen, dass sich Spule 3 und Kondensator 4 (mit den Brücken BR) als Serien- oder Parallelkreis zur Unterdrückung von störenden Stationen schalten lässt.



Etwas unklar ist die weitere (mit ? gekennzeichnete) Schaltmöglichkeit am Differenzialdrehko. Mein Telefunken Werkstattbuch gibt keine Deutlichkeit darüber.
Wer hat noch die Beschreibung zu diesem Gerät und kann helfen?

P.S.
Der Schlüssel fehlt leider auch. Da gab's doch eine Nachfertigung, wenn ich mich recht erinner?
Wo, bitteschön, war das nochmal? 
Peter von Bechen
26.Jan.05
  2 Hallo Wolfgang Holtmann,
letztes Jahr gab es diese Schlüssel noch beim tschechischen Sammlerkollegen Vladimir Fiala.
Hier die e-Mail: vlad.fiala(at)quick.cz
Gruß
Peter von Bechen

Konrad Birkner † 12.08.2014
26.Jan.05
  3

Dies die bekannten Umschaltmöglichkeiten des Hilfskreises im W spez.:

I) Serien-(Saug-)kreis
II) Parallel-(Sperr-)kreis
III) ohne Hilfskreis

Die beiden Brücken bei ? sind meines Erachtens keine Schaltmöglichkeit, sondern einfach die Buchsen A und E am normalen Gerät, wo hier beim W spez der Hilfskreis angeschlossen ist.

Allgemein zur Eingangsschaltung des T40:

Der Antennen-Abgleichkondensator ist funktional m.E. etwas fehl am Platz, weil der Diff.-Drehko vorgeschaltet wurde. Das Verstellen dieses Ant.Abgl.kond.(2) macht die konstante Ausgangskapazität des Diff.drehkos(1) wieder zunichte! Und ein Antennenabgleich ist hier auch nicht mehr vernünftig möglich!  Was sich die Telefunken-Leute wohl dabei gedacht hatten ??

Eine offizielle Erklärung aus Telefunken-Quelle würde mich auch sehr interessieren. Nach meiner bisherigen Erfahrung mit dieser Firma vermute ich, dass auch hier eine gewisse Fehlleistung schlichtweg verschwiegen wurde.
Oder irre ich mich?  Ich lasse mich gern eines Besseren belehren!

KoBi

Wolfgang Holtmann
26.Jan.05
  4 ... von René Engels für die hilfreichen Antworten von Peter von Bechen und Konrad Birkner!
 
Telefunken: 40W Spez. T40W
End of forum contributions about this model

  
rmXorg