radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

14NG (14NG)

Moderators:
Jacob Roschy Martin Renz Ernst Erb Bernhard Nagel Dietmar Rudolph Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Valves / tubes - Semiconductors » VALVES/TUBES / SEMICONDUCTORS in RADIOMUSEUM » 14NG (14NG)
           
Gerd Junginger
Gerd Junginger
 
D  Articles: 159
Schem.: 72
Pict.: 134
03.Mar.09 17:38

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Hallo,

ich habe ein Loewe 14NG bekommen, die leider ohne Bedruckung und nur über die Verpackung als solche ausgewiesen ist. Die Röhre hat eine andere Form als die ursprüngliche 14NG, d.h hier ein schmaler Kolben mit einer Gesamtlänge von 16 cm für die Röhre incl. Sockel.

Die Systeme sind auch länger und pro System gibt es zwei parallel angeordnete Heizsysteme. Normalerweise entspricht die 14NG der RGN1064.  Bei dieser Röhre habe ich aber einen Ia ähnlich einer RGN2004 oder RGN4004 gemessen.

Meine Frage: Ist das wiklich eine 14NG ?

Grüße, Gerd Junginger

 

Attachments:

Jacob Roschy
Jacob Roschy
Moderator
D  Articles: 1717
Schem.: 17
Pict.: 68
10.Mar.09 21:30

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Hallo Herr Junginger,

wie hoch ist der Heizstrom bei genau 4,0 V, gemessen an den Röhrenstiften ? Vielleicht kommt man damit weiter ?

Hobbygrüße

Jacob Roschÿ

Gerd Junginger
Gerd Junginger
 
D  Articles: 159
Schem.: 72
Pict.: 134
12.Mar.09 20:52

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Hallo Herr Roschy,

ich habe meine beiden 14 NG verglichen. Die Röhre ohne Aufdruck hat ohne Belastung bei einer Uf von 4,3 Volt genau 1 Ampere Heizstrom.  Die 14 NG mit Aufdruck (so wie im RM bereits abgebildet) hat bei Uf = 4,2 Volt einen Heizstrom von genau 1,4 Ampere und weicht somit stärker von den bekannten elektrischen Daten ab.

Leider gibt diese Messung also keine weiterführende Aussage her.

Grüsse, Gerd Junginger

Jacob Roschy
Jacob Roschy
Moderator
D  Articles: 1717
Schem.: 17
Pict.: 68
13.Mar.09 20:11

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4

Hallo Herr Junginger,

dann scheint es sich hier wohl um eine Sonder-Entwicklung zu einem bestimmten Zweck zu gehandelt zu haben, wobei ein Überschuss davon später als normale 14NG (= RGN1064) vermarktet wurde.

Einen ähnlichen Fall hatte ich mit einer sehr speziellen ECH11 vom gleichen Hersteller. Es schien demnach bei Loewe (-Opta) üblich gewesen zu sein, zu irgendwelchen Zwecken hergestellte Sonder-Röhren nach Ende ihres eigentlichen Bedarfs als nächstähnliche Standard- Röhren zu verkaufen.

M. f. G. J. R.

Gerd Junginger
Gerd Junginger
 
D  Articles: 159
Schem.: 72
Pict.: 134
14.Mar.09 16:06

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   5

Hallo Herr Roschy,

das wäre eine Möglichkeit. Gewissheit würden aber nur Unterlagen zur Produktion geben, die aber von Loewe ziemlich rar sind. Vielleicht gibt es mal einen Hinweis zu einem späteren Zeitpunkt. Das Thema bleibt nicht vergessen.

Danke für Ihre Antwort. Gruss, Gerd Junginger

  
rmXorg