radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

6h6s (6h6s)

Moderators:
Jacob Roschy Martin Renz Ernst Erb Bernhard Nagel Dietmar Rudolph Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Valves / tubes - Semiconductors » VALVES/TUBES / SEMICONDUCTORS in RADIOMUSEUM » 6h6s (6h6s)
           
Hans Jürgen Heider
Hans Jürgen Heider
 
D  Articles: 53
Schem.: 0
Pict.: 9
22.Mar.08 18:23

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1 Hallo, da stimmt doch etwas nicht. Die abgebildete Röhre wurde in Berlin-Oberschöneweide vornehmlich als Reparationsleistung zum Einsatz in das FS-Gerät Leningrad für die UdSSR gefertigt. Auch von Original data sheet kann auch nicht die Rede sein. Dies ist ein Beipackzettel, wie er für den Export der Röhre bestimmt war. Dieser wurde jeder Röhre oder Kollektion beigelegt. Datenblätter, wie wir sie kennen, waren Schriftstücke, die mit GOST oder Technische Bedingungen (kyrillisch technitscheskoje uprawlenije oder so ähnlich) gekennzeichnet waren. Mein Wissenstand bezieht sich erst ab Ende der 60-ger Jahre. Was davor war, weiß ich nicht. Der Beipackzettel sollte unbedingt erhalten bleiben, aber entsprechend gekennzeichnet.
Mit freundlichen Grüßen Hans Jürgen Heider
Jacob Roschy
Jacob Roschy
Moderator
D  Articles: 1694
Schem.: 17
Pict.: 68
22.Mar.08 21:04

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2
 
Hallo Herr Heider,

Ihr Einwand war berechtigt, hier gehört das Bild der 6h6s (kyrillisch: 6X6C)  aus original UdSSR- Produktion hin, was nun korrigiert wurde.

Der Vollständigkeit wegen wurde für die DDR- Ausführung der HF- Werke eigens eine Variante angelegt.

Varianten von Röhren besonderer Ausführungsformen kann jedes RM- Mitglied selbst anlegen, davon sollte öfter Gebrauch gemacht werden. Als Beispiel kann man sich an der ECH11 - Seite orientieren.

Erklärungen dazu auf dem Info-Button i oben neben dem Röhrenbild.


M. f. G. J. R.

This article was edited 23.Mar.08 08:25 by Jacob Roschy .

  
rmXorg