radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Alter NDR-Sendemast Steinkimmen jetzt 6m hohes Denkmal

Moderators:
Ernst Erb Jürgen Stichling Bernhard Nagel 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radio- and technical History » Decades of broadcasting » Alter NDR-Sendemast Steinkimmen jetzt 6m hohes Denkmal
           
Hans-Werner Ellerbrock
 
Editor
D  Articles: 633
Schem.: 32
Pict.: 8876
26.Dec.17 19:35

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Noch rechtzeitig vor Jahresende ist die Turmbaufirma Steffens und Nölle mit dem Abriss des alten Sendeturmes fertig geworden. Die Baustelle ist fast vollständig geräumt.

Die letzten ca. 80m wurden mit einem Stockbaum gefiert, der an der abwärts wandernden Mastspitze angeschlagen war.

Siehe zum Verlauf des Bauvorhabens auch die vorhergehenden Beiträge(--1--) und (--2--) in der Rubrik Dekaden des Rundfunks .

Übrig geblieben ist der 6m hohe Fuss mit dem Punktlager des ehemaligen "Giganten". Dieser soll als Denkmal erhalten bleiben und an die ersten Jahrzehnte der FM-NDR-Geschichte erinnern.

 

Nahe der A28 ist jetzt nur noch der neue

Gittermast zu sehen.

Ansicht vom Boden.

Von hier werden seit April 2017 zwanzig öffentlich-rechtliche Programme in HD-Qualität und 7 Rundfunkprogramme (5 des NDR, zusätzlich FFN und Antenne Niedersachsen) abgestrahlt.

 

Bis kurz vor dem Technik-Gebäude verlaufen die neuen Koax-Leitungen im oberirdischen Kanal.

Beeindruckend: Der Durchmesser der Speiseleitungen

An die 60-jährige Geschichte erinnert nun der "Stummel".

 

 

 

This article was edited 26.Dec.17 19:38 by Hans-Werner Ellerbrock .

  
rmXorg