radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Bitte Chassis reinigen!

Moderators:
Ernst Erb Martin Renz Vincent de Franco Miguel Bravo-Cos Alessandro De Poi Heribert Jung Bernhard Nagel Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » In General » Bitte Chassis reinigen!
           
Detlef Boeder
Detlef Boeder
 
D  Articles: 372
Schem.: 240
Pict.: 140
20.Aug.03 13:54

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Hallo Radiofreunde,

gerade vorhin verglich ich Chassisaufnahmen von Geräten darauffolgender Jahrgänge - ich wollte Details näher betrachten. Dies gelang mir gut, doch fiel mir das Chassis mit dem ich verglich unangenehm auf!

Es ist total verstaubt fotografiert worden! 2mm Staub liegt da noch drauf! Ich meine - das muss nicht sein! Wir sollten immer öfter auf einwandfreies Bildmaterial achten und unser möglichstes beitragen :-)

Gruss

D.Boeder

 

Felix Schaffhauser
Felix Schaffhauser
 
CH  Articles: 189
Schem.: 825
Pict.: 1101
21.Aug.03 14:23

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Du sprichst mir aus dem Herzen. Auch wenn das Zeigen der ursprünglichen "Originalität" (vor und nach der Restauration zB.) etwas für sich hat, ist doch der Eindruck und die Akzeptanz wesentlich verbessert, wenn man sich vor der Aufnahme etwas Zeit nimmt um:

den losen Staub mittels einer verjüngten Staubsaugerdüse und einem Haarpinsel zu entfernen,

(Vorsicht lose Teile!)

die Röhren vorsichtig (Abschirmbelag, Beschriftung) zu reinigen

herumhängende Drähte und Teile etwas zu ordnen und: "last but not least"

mit einer geschickten Beleuchtung die interessierenden Teile "ins rechte Licht zu rücken"

Meiner Ansicht nach auch nicht schlecht ist, den Apparat unter Strom zu nehmen um die Skalenbeleuchtung und das Mag. Auge besser zu zeigen.

--> der kleine Aufwand lohnt sich, die Attraktivität wird wesentlich vergrössert. Schliesslich wollen wir nicht nur schöne Bilder, sondern auch die technische Aussagekraft erwirken und damit so manche Frage auf diese Weise beantworten helfen.

This article was edited 22.Aug.03 10:17 by Felix Schaffhauser .

Hans Kamann
Hans Kamann
 
D  Articles: 438
Schem.: 79
Pict.: 57
23.Aug.03 21:30

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Ihr habt mich jetzt auf dem Falschen Fuss erwischt. Ich hatte "mal schnell" die Fotos vom siemens H64 eingestellt, natürlich die von vor der Restauration. Nach diesem Forumsbeitrag trieb es mir doch glatt die Schamesröte ins Gesicht ...

Der arme Modelladmin darf nun die Bilder wieder entfernen und dann lade ich die hoffentlich akzeptablen Bilder hoch. Ich habe mir bei der Reinigung auch richtig Mühe gegeben. Sogar das Chassis mit Spiritus auf Hochglanz geputzt ...

Ihr habt recht !

Viele Grüsse

 

Hans

Mario Tieke
Mario Tieke
Editor
D  Articles: 185
Schem.: 45
Pict.: 58
09.Sep.03 16:07

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4

Ich habe gerade bei den neusten Bilder etwas entdeckt, was mich etwas bedenklich macht. Die Bildgröße lag bei ca. 1 MB, etwas angestaubt und das schlimmste war die Spannungsumschaltung mit Sicherung - eine alte KFZ-Sicherung mit vermutlich 6 Ampere, bei der Bildgröße gut zu erkennen. Die hält bestimmt länger als das Radio.   

Gruß Mario

  
rmXorg