radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Copyright??

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Jürgen Stichling Vincent de Franco Bernhard Nagel Martin Steyer 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » FAQ - click for boards » FAQ about the radio pages » Copyright??
           
Reinhard Bittner
 
 
D  Articles: 100
Schem.: 267
Pict.: 93
18.Oct.03 18:47

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1 Mir fällt auf, daß einige Bilder hier im RM mit dem copyright des Hochladers versehen sind. Ich dachte, wenn man ein Bild hochlädt, geht das copyright an das RM über? Kann mich bitte mal jemand kurz aufklären, wie das im Detail jetzt hier gehandhabt wird?

Freundliche Grüße,
Reinhard
Hans M. Knoll
Hans M. Knoll
Editor
D  Articles: 2138
Schem.: 159
Pict.: 102
18.Oct.03 21:38

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Hallo Herr Bittner,

da Sie hier etwas einsam warten, will ich mich obwohl nicht autorisiert in die Diskussion einschalten.

Alles was in der Vergangenheit hier im Forum hin und her-gedreht wurde, bezog sich immer auf den Tatbestand, dass jemand "fremdes Eigentum" hier hochlaed ohne dafuer eine Lizenz oder Genehmigung zu haben.

Bei eigenen Arbeiten, seien es Artikel, Beschreibungen und Photos, bleibt es Ihnen ueberlassen, ob Sie in dem oder an dem Beitrag Ihr persoenliches <coyright> anbringen.

Das Copyright liegt in jedem Falle bei Ihnen.

Wenn Sie in der Fussleiste unter diesem Fenster auf >Copyright> klicken, bekommen Sie die Vorgabe das Admin. E.E.

Ich finde dort nichts ausser das, sie sind damit einverstanden das vom Museum kostenlos Ihr Beitrag an alle weitergegebn werden darf.

Jeder der sich einen Beitrag z.B. von Ihnen dowloadet, muss stets Ihr Copyright beachten egal ob es am Gegenstand angebracht ist oder nicht.

Herr Haffner plaziert neuerdings in die Schaltungen ein copyright!

Die Photos, na ja das wissen Sie eh' wer das macht.

Ich persoenlich mache auch einen Eintrag wo ich es fuer angebracht halte.

siehe Anlage.

Ich weiss natuerlich nicht, ob Sie diese Antwort schon zufrieden stellt

Aber es ist wenigstens eine Vorgabe.

Ich gruesse Sie,

Hans M. Knoll

Attachments:

This article was edited 18.Oct.03 22:04 by Hans M. Knoll .

Franz-Josef Haffner
Franz-Josef Haffner
 
D  Articles: 618
Schem.: 4184
Pict.: 1127
18.Oct.03 23:39

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3
 

hallo Herr Knoll,

ich muß hier etwas korrigieren. Der copyright Vermerk auf den Saba Plänen stammt nicht von mir sondern die Saba Pläne die ich scanne sind bereits auf dem Papier gestempelt. Sie gehören Herrn Erb für den ich diese Arbeiten übernehme.

Gruß
Franz-Josef

Reinhard Bittner
 
 
D  Articles: 100
Schem.: 267
Pict.: 93
19.Oct.03 19:52

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4 Hallo Herr Knoll,

ich danke Ihnen für die ausführliche Antwort. In der Tat sehe ich meine Frage damit als beantwortet. Ich hätte es mit Stirnrunzeln zur Kenntnis genommen, wenn ich mögliche Rechte an meinen Bildern so einfach abgegeben hätte und es wäre möglich gewesen, das zu vermeiden, indem ich eine einfache Kennzeichnung vorgenommen hätte. Nicht, daß ich damit im speziellen ein Problem gehabt hätte (ich erachte meine Bilder nicht als besondere Wertgegenstände), aber es hätte mir gestunken, wenn ich unnötigerweise verzichtet hätte.

Konjuntive, Konjunktive -- aufgrund Ihres Beitrages habe ich die Copyrightseite dann doch doch mal gelesen und festgestellt, daß Sie völlig Recht haben. Hätte ich diese Seite gleich gelesen, hätten wir uns diesen Thread sparen können, mein Fehler, Asche auf mein Haupt. Ich habe also meine Rechte gar nicht abgetreten, und das ist gut so... ;-))

Alles andere ist kein Problem für mich. Ob jmd sein copyright-Zeichen z.B. in sein Bild oder unter seinen Beitrag setzt, oder nicht, oder was, ist allein sein Problem und mir egal. Ich wollte mir nur nicht vera... vorkommen. So rein aus Prinzip.

In diesem Sinne,
freundliche Grüße

Reinhard
Hans M. Knoll
Hans M. Knoll
Editor
D  Articles: 2138
Schem.: 159
Pict.: 102
19.Oct.03 20:12

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   5

Hallo Herr Bittner,

da muessen Sie sich nicht entschudigen.  Solche Dialoge foerdern die Verstaendigung  zwischen den Mitgliedern und zeigt anderen auf: what's goin on?

Das finde ich gut so!

Danke und Tshuess sagt H.M.Knoll

 

 

Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5692
Schem.: 13756
Pict.: 31072
29.Jan.05 12:14

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   6

Beim Hochladen von Bildern kommt immer der Name des Hochladers automatisch zum Bild - auch das Datum und das Modell. Wichtig ist aber, dass Sie in der Bildlegende angeben von wem Sie das Bild bewilligt erhielten "Courtesy ...". Dazu können/sollten Sie auch die URL setzen, wenn Sie das Bild erklärtermassen dort holen durften. Wir wollen/sollen private HPs fördern, meine ich.

Das Gleiche sollten Sie bitte auch für die Schaltbilder bzw. Schemas, technische Unterlagen etc. vornehmen. Dort ist der Vorgang etwas anderes, da der Server Ihr PNG in ein skalierbares und ausdruckbares PDF verpackt. Sie haben eine Zeile zur Verfügung, in der Sie Ihren Namen eingeben - aber bitte auch das "Courtesy ..." oder wenn aus einer gedruckten Unterlage bitte die Schaltplansammlung vermerken wie "Riders, SAMS Photofact oder Beitman". Meist geht das zwar aus dem Schaltplan / Schema selbst hervor.

Wenn ab einer Webseite genommen, bitte um Erlaubnis fragen und auch hier die Website aufführen. In der Praxis gibt es zahlreiche CDs mit Schaltplänen oder Radio-Bildern ohne Copyrightvermerk. Grundsätzlich ist das kein Grund, solche "Auszuwerten".

Zumindest Bilder sollten wir also nie von solchen anonymen Quellen verwenden. Bei Schaltbildern hätte ich heute weniger Hemmungen mehr, nachdem ich sehen musste, dass sogar offizielle Schaltplansammlungen zu gutem Geld auf CD verkauft werden, ohne dass da ein Copyright eingeholt wurde. Da besteht allerdings die Arbeit des Scannens als Eigenleistung. Wir haben deshalb vor allem selbst gescannt und tun das weiter.

Walter Wiesmüller hat nun mehr als 10'000 Schaltbilder gescannt und hoch geladen. In den letzten Monaten hat er schlechtere Schaltpläne sogar manuell verbessert (Striche nachgezogen etc.). Das ist eine sehr vorbildliche Leistung. Meine Gratulation zu diesem Ergebnis.

Es gibt aber auch andere Mitglieder, die wesentlich mehr als 1000 Schaltungen hoch geladen haben - und vor allem den Admin, Arpad Roth, will ich zugleich nennen, denn er hat ja besondere Arbeit: Kontrolle (Bitte auch auf Copyright/Sammlungsunterlage), Anleitungen an neue Mitglieder, selbst scannen und hoch laden etc. Auch dafür unseren herzlichen Dank. Auf der Schaltplanseite ersehen Sie Details - und finden Sie auch gesuchte Schaltpläne um mitzuhelfen!
(Nachtrag: Thread hat jetzt 296 Hits)

This article was edited 29.Jan.05 12:41 by Ernst Erb .

  
rmXorg