radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

sony: Defekte Buchse

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » sony: Defekte Buchse
           
Axel Paap
 
 
D  Articles: 79
Schem.: 52
Pict.: 1197
20.Oct.18 16:53

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Aus der allgemeinen Bezugsquelle „Bucht“ ist mir dieser

schöne kleine Sony 4-203UW zugelaufen…

 

Beim Versuch der ersten Inbetriebnahme fiel mir auf das die12Volt Versorgungsbuchse ins Gerät gefallen ist.

 

Nach dem öffnen des Geräte sah ich die Bescherung…

 

Die Kunststoff Halerungen  links und rechts sind abgebrochen

 

Eine neue „Sony spezial“ Buchse zu bekommen…  unmöglich!

Diese wieder zu kleben hielt ich für aussichtslos  da an diesen stelle

doch enorme Mechanische Kräfte wirken.

 

Also muss eine neue Art der Befestigung her

Ich fertigte mir aus Aluminium zwei Haltebolzen 3mm stark, 5mm breit,

16mm lang, mit einem Loch von 3mm in der Mitte

und zum verschrauben zwei lange M3 Schrauben mit Mutter

 

 

Nun musste ich noch die Alten Befestigungslöcher auf 3mm aufbohren

(die alten Befestigungsschrauben wahren M2,5)

Anschließend wurde alles montiert (war ein bisschen gefummel)

 

 

Die leicht schräg stehenden Schrauben spannen die Buchse richtig fest.

Ich möchte behaupten so Mechanisch fest war die noch nie ;-)

 

Die erste Inbetriebnahme zeigte was bei diesem Alter zu erwarten war

 

Die üblichen „Verdächtigen“  an besten gleich alle Elkos erneuern…

Eine Sportliche Übung bei diesen Geräten...

aber danach laufen diese wieder Jahrzehnte Einwandfrei.

 

PS:

Aufpassen bei diesen Elkos da ist der Strich  nicht Minus sondern Plus!!!

Das könnte „konische“ Fehler geben.

 

 

Gruß an die Bastler und Sammler Gemeinde

Axel Paap

 

 

  
rmXorg