radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

E2c_Valvo (E2c_Valvo)

Moderators:
Jacob Roschy Martin Renz Ernst Erb Bernhard Nagel Dietmar Rudolph † 6.1.22 Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Valves / tubes - Semiconductors » VALVES/TUBES / SEMICONDUCTORS in RADIOMUSEUM » E2c_Valvo (E2c_Valvo)
           
Eckhard Kull
Eckhard Kull
 
D  Articles: 139
Schem.: 11
Pict.: 49
13.Feb.09 20:59

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

gemäß dem angegebenen Sockelschaltbild müßte die E2c_Valvo den Gitteranschluß oben an dem Röhrenkolben haben. Das Bild der E2c, Fabrikat Valvo, zeigt aber keinen Gitteranschluß oben am Röhrenkolben. Gemäß amtlichem Datenblatt Nr.: 34061 der Deutschen Reichspost, Reichspost Zentralamt, für die Röhre E2c, Ausgabe Oktober 1944, haben sowohl die Fa Siemens als auch die Fa. Valvo die Röhre E2c hergestellt. Die Röhre hat nach diesem Datenblatt keinen Gitteranschluß oben am Kolben. Die Existenz der hier unter E2c_Valvo angelegten Röhre sollte mit erheblichen Vorbehalten gesehen werden.

Gruß
Kull

Wolfgang Holtmann
Wolfgang Holtmann
Editor
NL  Articles: 903
Schem.: 37
Pict.: 29
13.Feb.09 22:15

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Vielen Dank Herr Kull,

dass Sie uns auf diesen Fehler im Sockelschaltbild aufmerksam gemacht haben. Auf Grund eines Datenblatts von RFT (VEB), konnte ich nun das richtige Bild hochladen.

Nacheditiert:
Ich sehe gerade, dass die E2c ursprünglich eine Tetrode war. Die Variante VALVO und auch die Nachkriegsversion von RFT hatte man mit einem Bremsgitter ausgestattet. Ich nehme an, dass das in der Vergangenheit verifiziert wurde. Man hätte für die Pentode doch besser eine neue Typenbezeichnung finden können, meine ich!

.

 

MfG 

 

This article was edited 13.Feb.09 22:57 by Wolfgang Holtmann .

  
rmXorg