eab: Warum nicht Kurt Breitfeld als Hersteller?

ID: 347907
? eab: Warum nicht Kurt Breitfeld als Hersteller? 
05.May.14 22:43
184

Wolfgang Eckardt (D)
Ratsmitglied
Beiträge: 1915
Anzahl Danke: 9
Wolfgang Eckardt

Betrachtet man das fünfte Bild, der Bodendeckel des Detektor-Empfängers, so steht doch dort eindeutig als Hersteller unter dem Logo

EAB

Kurt Breitfeld

Elektro-Apparate-Bau

Berlin SW61

Warum steht das Modell nur unter EAB Berlin mit Verweis auf einen Hersteller Gerhard Berge in Liegnitz?

Hier scheint was nicht zu stimmen. Auch Günter Abele schreibt in seiner Chronik  B III, S. 7 (Anzeige aus FT 1949 H.10) und B I, S. 14 bei EAB "Elektro-Apparatebau Herbert Baberowski", Berlin N4 (Berlin Ost), mit einem völlig anderen Logo. Hier die Logos zum Vergleich:

Wer weiß Rat mit den Herstellern? Wer hat Modelle von EAB, um zu vergleichen? Firma Kurt Breitfeld in Berlin SW61 (Berlin-West) bisher unbekannt?

Wolfgang Eckardt

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 2
Firmierung EAB korrigiert 
11.May.14 17:11
184 from 2110

Wolfgang Eckardt (D)
Ratsmitglied
Beiträge: 1915
Anzahl Danke: 8
Wolfgang Eckardt

Die Firmierung zu EAB wurde korrigiert, so dass jetzt der Name Kurt Breitfeld erscheint.

W.E.

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.