radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

EL12/375 (EL12/375)

Moderators:
Jacob Roschy Martin Renz Ernst Erb Bernhard Nagel Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Valves / tubes - Semiconductors » VALVES/TUBES / SEMICONDUCTORS in RADIOMUSEUM » EL12/375 (EL12/375)
           
H. P.
 
 
D  Articles: 359
Schem.: 1
Pict.: 77
19.Mar.05 16:42

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1 Hallo Forum,

gestern mußte ich den bedauerlichen Tode einer EL12/375 von Valvo mitanhören. Ich hatte die in einem neu angekauften Gerät des Typs Loewe-Opta Rheinkrone 4853W. Vor der Inbetriebnahme des Geräts zeigte diese Röhre auf dem Prüfgerät eine Emission von >100%, das Radio spielte damit auch ganz fröhlich und verzerrungsfrei. Ich habe es in den letzten Tagen reichlich benutzt und gestern wurde dann auf einmal der Klang schlechter, leiser, bassärmer und es verzerrte ganz kräftig, alles innerhalb einer halben Stunde. Eine neuerliche Emissionsprüfung brachte noch einen Wert von rund 60%.

Jetzt meine Frage: normalerweise sterben Röhren doch langsam und kontinuierlich, so etwas kannte ich noch nicht. Was kann denn passiert sein mit der schönen Valvo ? Ich hatte so einen Fall wirklich noch nicht, bin also um technische Aufklärung bemüht.

Gruß

Holger Pflug
Jacob Roschy
Jacob Roschy
Moderator
D  Articles: 1672
Schem.: 17
Pict.: 68
19.Mar.05 21:20

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2
 

Hallo Herr Pflug,

Ihre Beschreibung: «Klang schlechter, leiser, bassärmer und es verzerrte ganz kräftig» lässt eher auf einen Vakuumfehler schließen, die Emission von nur 60% ist eher eine Folge davon.

Abgesehen davon, dass so ein Abfall auf 60% nur allmählich entsteht, hätten Sie in diesem Fall nur bei hohen Lautstärken Verzerrungen.

Solche Vakuumfehler können leider gelegentlich unerwartet auftreten.

MfG JR

  
rmXorg