radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

lumophon: Endstufe

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Dietmar Rudolph † 6.1.22 Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » lumophon: Endstufe
           
Dietmar Herian
 
 
D  Articles: 124
Schem.:
Pict.: 592
07.Jan.18 00:49

Count of Thanks: 8
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Die in der Röhrenbestückung genannte Röhre E438 dürfte wohl als Lautsprecherröhre nicht ausreichend sein und entspricht bestimmt nicht einer Originalbestückung.

Im 'Muttermodell' Lumophon W30 befindet sich an dieser Stelle RE134 od. RES164.

In meinem Modell ist eine D100 (entspricht etwa B443) bestückt aber wohl auch nicht das Original.

Sehr wahrscheinlich ist dort in der Werksbestückung die sehr verbreitete B409 verwendet worden.

Edit: Versehentlich wurde dieser Beitrag bei Lumophon W30 plaziert gehört aber natürlich zu Lumophone 30A.

Könnte ein Admin ihn bitte dorthin verschieben.

This article was edited 07.Jan.18 00:54 by Dietmar Herian .

Bernhard Nagel
Bernhard Nagel
Officer
D  Articles: 1542
Schem.: 2247
Pict.: 6590
07.Jan.18 13:32

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Beitrag ist nun beim Lumophone 30A. Endröhre wurde auf B409 geändert, ist ident. zur RE134. Die E438 hätte in der Tat nicht gepasst (indirekte Heizung, hoher Innenwiderstand, für Widerstandsverstärkung, etwa der REN1004 entsprechend).

Bitte noch Bilder (mind. 1400 Pixel Breite) Ihres Gerätes, insbes. der Schilder vorn und hinten, hochladen. Das vorhandene Bild ist etwas unscharf. Vielen Dank.

This article was edited 07.Jan.18 13:35 by Bernhard Nagel .

Dietmar Herian
 
 
D  Articles: 124
Schem.:
Pict.: 592
07.Jan.18 15:58

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Vielen Dank Herr Nagel,

mal sehen, ob ich dran komme. Ich habe das Gerät schon länger  - es ist in der berüchtigten Warteschleife und ziemlich eingebaut mit späteren Anschaffungen. Bilder habe ich zwar und das Gerät auch datentechnisch erfasst, aber ausgerechnet die Typenschilder diesmal nicht einzeln.

Vielleicht gelingt es mir, wenn nicht dann etwas später.

Dietmar Herian
 
 
D  Articles: 124
Schem.:
Pict.: 592
07.Jan.18 17:13

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4

Ging einfacher als befürchtet.

Die Bilder sind hochgeladen.

  
rmXorg