radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

eumig: 382W (bis 542.055); Eumigette Kondensatoren defect

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Dietmar Rudolph Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » eumig: 382W (bis 542.055); Eumigette Kondensatoren defect
           
Josef Kleindienst
Josef Kleindienst
 
A  Articles: 107
Schem.: 51
Pict.: 29
19.Feb.16 12:58

Count of Thanks: 9
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Habe mir ein Eumigette Chassis in Arbeit genommen Nr.545752  Beginnent mit dem Koppelkondensator am Gitter der Endröhre-Lautstärke eingedreht gegen Masse 4 Volt Gleichspannung  nahm in aus dem Gerät und legte Ihn an ein Kapazitätsmessgerät doppelter Wert als auf dem Aufdruck nun da ich im Gerät mehere Kondensatoren Dieses gleichen Fabrikat  vorfand und mann schon Am äuseren das Alter anmerkte dass sie die beste Zeit schon hinter sich hatten  ES sind die Gelben und roten die alle schon einen verschmierten Eindruck machten im Bild zu sehen;

Ich begann sie nach und nach auszubauen und nachzumessen-überall Werte jenseits von gut und Böse tauschte sie alle aus und siehe da Der Radio funktioniert wieder wie neu obwohl  er schon 60 Jahre auf den Buckel hat.

Ich möchte daher nur sagen--Ich lese öfter im Forum von Geräten die ihre Leistiung nicht mehr bringen     und verzehrtes Klangbild wiedergeben--Es ist nicht immer 1 Fehler sondern auch mehere  die Inneinandergreifen womit der Laie überfordert ist.--das selbe Problem hatte ich mit einen Eurofunk 303 nur dasß die Kondensatoren weis waren jedenfalls läuft auch dieses Gerät wieder einwandfrei.---MFG. weiterhin viel Spas am gemeinsammen Hobby

  
rmXorg