radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

FM-Frequenz erweitern

Moderators:
Ernst Erb Jürgen Stichling Bernhard Nagel 
 
Thread locked Thread closed by a moderator. But replies can be made through a moderator.
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Technique, Repair, Restoration, Home construction ** » Alignement of radios: Superhet and TRF » FM-Frequenz erweitern
           
Karlheinz Fischer
 
 
D  Articles: 440
Schem.: 123
Pict.: 10948
25.Aug.05 19:24

Count of Thanks: 72
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Allgemeine Frage
Da die älteren Röhrenradios nur einen Bereich auf UKW bis 100 oder 103 MHz haben,möcht ich fragen ob es möglich ist ihn auf bis 108 MHz zu erweitern(einstellen)kann und wie,oder ist das nicht machbar.
Das die Skala dann nicht mehr stimmt,ist mir klar.
Hab da im Forum noch nichts darüber gefunden und lesen können!

Mfg K.H. Fischer

Henning Oelkers
Henning Oelkers
Editor
D  Articles: 572
Schem.: 33
Pict.: 121
25.Aug.05 21:38

Count of Thanks: 56
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2 Hallo, Herr Fischer,

ich habe in meinem Sammlungsbestand einige Geräte , bei denen ich das erfolgreich durchgeführt habe. Ich habe jedoch keinerlei Bauteile verändert, sondern nur Oszillator und Vorkreis abgeglichen, und zwar nur soweit, bis mein "Lieblingssender" auf 101,3 Mhz einstellbar war. Damit ist es ohne weiteres reversibel.

Folgende Geräte habe ich umgestellt: Nordmende Elektra v.1961, Grundig Musikgerät 1099, Siemens Grosssuper G8.

Allerdings hängt das Vorgehen, die maximal errreichbare Frequenzerweiterung, und die dann möglicherweise entstehenden Empfindlichkeitseinbußen wegen nicht mehr optimalem Gleichlauf vom Gerät ab.

Bitte posten Sie gerätespezifische Anfragen dann vom Gerät aus. Ich bin Ihnen dann gerne behilflich.

einen herzlichen Gruß aus Berlin,

Henning Oelkers

Thread locked Thread closed by a moderator. But replies can be made through a moderator.
  
rmXorg